Alexandra Kassen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexandra Kassen, 2011

Alexandra Kassen, geborene Geller, (* 30. Januar 1923 in Nittendorf; † 25. Juni 2017 in Köln[1]) war die Gründerin und Prinzipalin des Kleinkunst-Theaters Senftöpfchen in Köln.

Theater Senftöpfchen, im April 2008
Alexandra Kassen bei der Verleihung des Kulturpreises der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland 2011

Alexandra und Fred Kassen, Mitglied der Nachfolgegruppe Meistersextett der Comedian Harmonists, gründeten das Theater am 5. März 1959.[2] Nach dem Tod ihres Ehemannes im Jahr 1972 führte Alexandra Kassen ihr Theater allein weiter. Heute ist das Senftöpfchen eine der bekanntesten Kleinkunst- und Kabarettbühnen Deutschlands. Für zahlreiche bekannte Künstler war ein Auftritt im Senftöpfchen das Sprungbrett oder ein wichtiger Schritt für ihre Karriere. Dazu gehören Kleine & Linzenich, Monika Kampmann, Konrad Beikircher, Werner Schneyder und Andreas Etienne. Zur Unterstützung des Theaters gründete Alexandra Kassen gemeinsam mit Alfred Biolek 1986 den Förderverein für das Senftöpfchen Theater e.V..

Kassen trat in der Öffentlichkeit stets mit einem ihrer vielen kleinen, farbenfrohen Hüte auf dem Kopf auf, was zu ihrem Markenzeichen wurde und dem sie ihren Spitznamen „Et Hötche“ (Das Hütchen) verdankte. Sie leitete ihr Theater – die letzten Jahre gemeinsam mit Tochter Alexandra Franziska Kassen – bis zu ihrem Tode selbst.

Kassen wurde am 17. Juli 2017 auf dem Kölner Zentralfriedhof Melaten in einer Urne beigesetzt.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alexandra Kassen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Senftöpfchen-Gründerin Alexandra Kassen ist tot. Kölner Stadt-Anzeiger, 27. Juni 2017, abgerufen am 27. Juni 2017
  2. Jörg Wehner: Alexandra Kassen wird 90 Jahre alt: Oberbürgermeister Roters gratuliert der Senftöpfchen-Leiterin zum Geburtstag. Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Köln, 30. Januar 2013, archiviert vom Original am 27. Januar 2014, abgerufen am 28. Juni 2017.
  3. Bekanntgabe von Verleihungen des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. In: Bundesanzeiger. Jg. 30, Nr. 172, 13. September 1978.
  4. Marianne Kolarik: Alexandra Kassen: Mit dem Rollator bis ans Ende der Welt. Kölner Stadtanzeiger, 21. November 2011, abgerufen am 28. Juni 2017.