Alexandra von Griechenland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexandra von Griechenland (1943)

Alexandra von Griechenland (* 25. März 1921 in Athen, Griechenland; † 30. Januar 1993 in East Sussex, England) war seit 1944 die Ehefrau von König Peter II. von Jugoslawien und somit für ein Jahr Königin von Jugoslawien im Exil.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexandra kam am 25. März 1921 zur Welt, als ihr Vater König Alexander I. von Griechenland bereits tot war. Da ihre Mutter Aspasia Manos dem altgriechischen Adel angehörte, hatte sie als einziges Mitglied der griechischen Königlichen Familie direkte griechische Vorfahren.

Infolge von Feindseligkeiten zwischen ihrem Vater, dem beim Volk sehr beliebten König Alexander I., und dessen deutschfreundlichem Vater Konstantin I. sowie fortdauernden Anfeindungen gegen ihre Mutter wurde sie von Teilen der königlichen Familie gemieden.

Am 20. März 1944 heiratete sie König Peter II. von Jugoslawien im Exil in London. Bereits ein Jahr später gebar sie am 17. Juli 1945 ihr einziges Kind, den Kronprinzen Alexander von Jugoslawien, in der Suite 212 im Londoner Claridge Hotel. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Peter II. noch im englischen Exil abgesetzt, dankte jedoch nie ab.

Sie starb am 30. Januar 1993 in England und wurde zunächst auf dem Friedhof der griechischen Königsfamilie in Tatoi beerdigt. Im Mai 2013 wurde sie exhumiert und ihre Gebeine nach Serbien überführt,[1] wo sie seitdem an der Seite ihres Mannes in der königlichen Gruft von Oplenac ruht. Die Beisetzung der Gebeine von Alexandra und Peter II. fand am 26. Mai 2013 statt.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cercle d'Etudes des Dynasties Royales Européenes.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Queen Alexandra of Yugoslavia – Alexandra von Griechenland

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Robert Mendick, Patrick Sawer: Yugoslavia's exiled Queen returns home at long last. Am 28. April 2013 auf telegraph.co.uk, abgerufen am 1. April 2018
  2. Letzter jugoslawischer König Petar II. in Serbien beigesetzt. Am 26. Mai 2013 auf orf.at, abgerufen am 1. April 2018
VorgängerinAmtNachfolgerin
Maria von RumänienKönigin von Jugoslawien
1944–1945
---