Alexandre Comisetti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexandre Comisetti
Alexandre Comisetti.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 21. Juli 1973
Geburtsort Saint-LoupSchweiz
Grösse 181 cm
Position linkes Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FC Bercher
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1990–1992 Lausanne-Sport 14 (2)
1992–1993 Yverdon-Sport 35 (20)
1993–1994 Lausanne-Sport 22 (5)
1994–1995 Yverdon-Sport 27 (18)
1995–1999 Grasshoppers Zürich 96 (17)
1999–2001 AJ Auxerre 40 (4)
2001–2004 Servette Genf 63 (11)
2004–2005 UC Le Mans 25 (3)
2005–2007 Lausanne-Sport 22 (1)
2007–2008 FC Echallens 25 (5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1996–2001 Schweiz 30 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alexandre Comisetti (* 21. Juli 1973 in Saint-Loup) ist ein ehemaliger schweizerischer Fussballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexandre Comisetti erlebte seine erfolgreichste Zeit bei den Grasshoppers Zürich, mit denen er dreimal Schweizer Meister wurde und 1995 und 1996 an der damals neu gegründeten UEFA Champions League teilnehmen konnte.

1999 folgte er dem Ruf des Auslandes. Er agierte dann drei Jahre lang für die französische Equipe AJ Auxerre. 2001 zog es ihn in die Schweiz zurück, wo er bei der damaligen Spitzenmannschaft Servette Genf unterschrieb.

2007 wechselte er zum FC Echallens in die 1. Liga, wo er noch ein Jahr spielte um anschliessend seine Laufbahn zu beenden.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er bestritt zwischen 1996 und 2001 rund 30 Länderspiele für die Schweizer Fussballnationalmannschaft, unter anderem nahm er auch an der EM 1996 in England teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]