Alexei Dmitrijewitsch Watutin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexei Watutin Tennisspieler
Alexei Watutin
Alexei Watutin bei den French Open 2019
Nation: RusslandRussland Russland
Geburtstag: 27. Oktober 1992
Größe: 178 cm
Gewicht: 69 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Juri Koslowitsch
Preisgeld: 429.379 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 2:4
Höchste Platzierung: 136 (2. Juli 2018)
Aktuelle Platzierung: 214
Doppel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 510 (10. Juni 2019)
Aktuelle Platzierung: 1128
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. Dezember 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Alexei Dmitrijewitsch Watutin (russisch Алексей Дмитриевич Ватутин; * 27. Oktober 1992 in Wolgograd) ist ein russischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Watutin spielt hauptsächlich auf der ITF Future Tour und der ATP Challenger Tour. Auf ersterer gewann er seit 2012 neun Titel, unter anderem 2017 in Trier. Seinen ersten Challenger Titel im Einzel gewann er in Posen, als er im Finale Guido Andreozzi in drei Sätzen schlug.

2015 kam er in Moskau beim Kremlin Cup durch eine Wildcard zu seinem Debüt auf der ATP World Tour. Mit Filipp Dawydenko unterlag er im Doppel Sjarhej Betau und Michail Jelgin mit 2:6, 3:6.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (1)

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ATP Challenger Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 23. Juli 2017 PolenPolen Posen Sand ArgentinienArgentinien Guido Andreozzi 2:6, 7:610, 6:3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Alexei Watutin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien