Alfons X (Metro Barcelona)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alfons X
Alfonso X El Sabio
Barcelona Metro Logo.svg
U-Bahnhof in Barcelona
Alfons X
Die Metrostation Alfons X nach der Renovierung von 2008
Basisdaten
Ortsteil Horta-Guinardó
Eröffnet 1974
Neugestaltet 2007/2008
Gleise (Bahnsteig) 2 (Seitenbahnsteige)
Koordinaten 41° 24′ 43″ N, 2° 9′ 55″ OKoordinaten: 41° 24′ 43″ N, 2° 9′ 55″ O
Nutzung
Linie(n) 04L4 barcelona.svg
Umstiegsmöglichkeiten Bus

Alfons X (bis 1982: Alfonso X El Sabio) ist der Name einer Tunnelstation der Metro Barcelona. Sie befindet sich im Stadtbezirk Horta-Guinardó. Die Station wird von der Metrolinie 4 bedient und ist nach dem König Alfons X. benannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Metrostation wurde am 16. Mai 1974 mit dem Namen Alfonso X El Sabio bei der Erweiterung der Linie 4 eröffnet.

1982 erhielt die Station den katalanischen Namen Alfons X; Grund dafür war die Katalanisierung.

2006 wurde der Zugang für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste verbessert. Ein Jahr später wurde mit der Modernisierung der Haltestelle begonnen, die 2008 abgeschlossen wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorherige Station Metro Barcelona Nächste Station
Guinardó – Hospital de Sant Pau
← Trinitat Nova
L4
L4 barcelona.svg
Joanic
La Pau →