Alfred Körner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Körner (* 14. Februar 1926 in Wien) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler.

Körner war in seiner Position als Stürmer sowohl bei Rapid Wien als auch in der österreichischen Nationalmannschaft sehr erfolgreich. Als Bruder des älteren Robert Körner erhielt er den Beinamen „Körner II“. Höhepunkte seiner Karriere waren zwei WM-Teilnahmen (1954 - 3. Platz und 1958 - Vorrunde) und insgesamt sieben österreichische Meistertitel mit Rapid Wien.

Stationen[Bearbeiten]

  • Rapid Wien 1942–1959
  • Admira 1959–1963

Karriere[Bearbeiten]

  • 7x österreichischer Meister, 1x österreichischer Cupsieger, 1x Zentropacupsieger (alle mit Rapid)
  • 47 Länderspiele für Österreich (14 Tore), WM-Dritter 1954, WM-Teilnahme 1958

Auszeichnungen[Bearbeiten]