Alfred Kering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alfred Kering beim Paris-Marathon 2010

Alfred Kering (* 1980) ist ein kenianischer Langstreckenläufer, der sich auf Straßenläufe spezialisiert hat.

2009 wurde er Sechster beim Rotterdam-Marathon und Fünfter beim Berlin-Marathon.

Im Jahr darauf wurde er Sechster beim Paris-Halbmarathon und Zweiter beim Paris-Marathon.

2012 siegt er beim RheinEnergieMarathon Köln (Köln-Marathon) in neuer Streckerekordzeit von 2:07:37h.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]