Alfred Nzo (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alfred Nzo
Alfred Nzo District Municipality
Map of the Eastern Cape with Alfred Nzo highlighted (2016).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Ostkap
Sitz Mount Ayliff
Fläche 10.731 km²
Einwohner 801.344 (Oktober 2011)
Dichte 75 Einwohner pro km²
Schlüssel DC44
ISO 3166-2 ZA-EC
Webauftritt www.andm.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Sixolile Mehlomakhulu

Koordinaten: 30° 48′ S, 29° 22′ O

Der Distrikt Alfred Nzo (englisch Alfred Nzo District Municipality) liegt in der südafrikanischen Provinz Ostkap. Auf einer Fläche von 10.731 km² leben 801.344 Einwohner (Stand: Oktober 2011).[1] Die Hauptstadt ist Mount Ayliff.

Benannt ist der Distrikt nach dem ehemaligen ANC-Generalsekretär Alfred Nzo (1925–2000), der zudem von 1994 bis 1999 südafrikanischer Außenminister war.[2] Der Bezirk ist einer der ärmsten in Südafrika. Rund 24 Prozent der Bevölkerung sind HIV-infiziert.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt besteht aus den vier Gemeinden Umzimvubu (Verwaltungssitz Mount Ayliff), Matatiele (Verwaltungssitz Matatiele), Mbizana und Ntabankulu. Mbizana und Ntabankulu gehörten bis 2011 zum Distrikt OR Tambo.[3]

Als Beispiel für die Infrastruktur hier die Wasserversorgung der Haushalte (HWA = eigener Hauswasseranschluss; ÖWA = öffentlicher Wasseranschluss in der Nähe; KWA = kein Anschluss an ein Wasserleitungsnetz):[4]

Gemeinde Verwaltungssitz Fläche H W A Ö W A K W A
Umzimvubu Mount Ayliff 2506 km² 1 % 35 % 65 %
Matatiele Matatiele 4352 km² 25 % 59 % 16 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Census 2011. Basic Results. Statistics South Africa, abgerufen am 27. November 2015 (englisch).
  2. Namensbedeutung Gemeinden
  3. Rundschreiben u. a. zur Gebietsreform, S. 5 (PDF-Datei, englisch; 155 kB), abgerufen am 1. Januar 2013
  4. Gemeindestatistik Südafrika