Alfred Rücker (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alfred Rücker (* 5. Januar 1945 in Wien) ist ein deutscher Schauspieler und Radiomoderator.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rücker wuchs in Weimar in der DDR auf. Seine Familie stammte aus Hamburg.

Von 1967 bis 1971 absolvierte er ein Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam-Babelsberg. Er übernahm bereits während seines Studiums Aufgaben in Produktionen der DEFA, so spielte er im Kinofilm Verdacht auf einen Toten eine Hauptrolle. Danach war er zunächst freiberuflich tätig.

Bekannt wurde er mit der Darstellung des Meisters (vergleichbar einem Oberfeldwebel der NVA), später Unterleutnants, dann Leutnants der Deutschen Volkspolizei Lutz Subras in der Serie Polizeiruf 110 des DDR-Fernsehens. Er verkörperte diese Rolle 29-mal in der Zeit von 1973 bis 1977 in den Folgen 3, 8, 10, 11, 12, 14, 17, 21, 23, 24, 26, 27, 29–40, 43, 44, 46–48. Er blieb hier immer der „junge Mann“ vom Dienst. Außerdem war er im damaligen Vorspann dieser Serie auf dem Schießstand zu sehen. Neben seinen Polizeiruf-Auftritten nahm er nur wenige andere künstlerische Aufgaben wahr.

In Zusammenhang mit den Protesten zur Ausbürgerung Wolf Biermanns und einigen tragischen Verhaftungen in seinem Bekanntenkreis stellte er 1976 einen Ausreiseantrag, verließ 1979 mit Ehefrau und Sohn die DDR und zog mit der Familie nach Hamburg. Seit 1981 arbeitet Rücker für den Norddeutschen Rundfunk. Hier arbeitete er jahrelang für NDR 2 an der Seite von Rundfunk- und NDR-Legende Carlo von Tiedemann. Seit 20. Mai 2012 spricht Rücker auch des Öfteren Offbeiträge in der 20 Uhr-Tagesschau der ARD.

Insbesondere als Nachrichtensprecher bei NDR 2 wurde er einem breiten Publikum bekannt. Außerdem war es seine Stimme, die den legendären Spruch "Mit fünf Mark sind Sie dabei" in der Werbung für die Fernsehlotterie Die Goldene Eins vor der Tagesschau sagte. Heute ist er im Ruhestand und arbeitet noch gelegentlich als Sprecher beim NDR. Außerdem spricht er in Hörspielen und schult Moderatoren im journalistischen Sprechen. Nebenbei gibt er Seminare, macht Dichter-Lesungen und Film-Synchronisation.

Bekannt wurde er in Norddeutschland auch als Rezitator von Teilen aus den Harry-Potter-Büchern.

Inzwischen ist Rücker ein zweites Mal verheiratet und hat einen weiteren Sohn.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Radio- und Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1987 Asterix (Europa): Die große Überfahrt (22) als Tuborgsen
  • 1987 Barbie (Europa): Barbie und die Verfolgungsjagd (11) als Verkäufer
  • 1987 Playmobil: Der Geist von Burg Rabenfels (3) als Herzog Heinrich
  • 1988 Masters of the Universe: Das Zepter der unendlichen Macht (30) als Choras

Holle Honig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1987
Holle Honig im Zirkus (1) als Erzähler, Holle Honig als Pannenhelfer (2) als Erzähler, Holle Honig und der Wettlauf (5) als Erzähler, Holle Honig auf Seefahrt (6) als Erzähler, Holle Honig in der Bäckerei (7) als Erzähler, Holle Honig auf dem Bahnhof (8) als Erzähler, Holle Honig und die Schwarze Hand (9) als Erzähler
1988
Holle Honig in Gefangenschaft (10) als Erzähler, Holle Honig und das Go-Kart-Rennen (11) als Erzähler, Holle Honig auf dem Moorhof (12) als Erzähler, Wundersame Weihnacht (19) als Erzähler

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]