Algámitas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Algámitas
Algamitas-P1000454.JPG
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Algámitas
Algámitas (Spanien)
(37° 15′ 0″ N, 4° 59′ 33″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Sevilla
Comarca: Sierra Sud
Koordinaten 37° 15′ N, 5° 0′ WKoordinaten: 37° 15′ N, 5° 0′ W
Höhe: 447 msnm
Fläche: 20,42 km²
Einwohner: 1.255 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 61,46 Einw./km²
Postleitzahl: 41661
Gemeindenummer (INE): 41008
Lage der Gemeinde
Algámitas (Sevilla).PNG

Algámitas ist eine Gemeinde und ein Dorf in der Provinz Sevilla in Spanien mit 1255 Einwohnern (2019). Sie liegt in der Comarca Sierra Sud in Andalusien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Algámitas liegt im südlichen Teil der Provinz Sevilla, an der Grenze zu den Provinzen Cádiz und Málaga. Sie wird vom Arroyo de Ballesteros del Membrillar durchquert, einem Nebenfluss des Corbones, der die nordöstliche Grenze der Gemeinde markiert. Die Gemeinde grenzt an Cañete la Real, Olvera, Pruna, El Saucejo und Villanueva de San Juan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist seit der vorrömischen Zeit besiedelt und der Name stammt von dem hebräischen Wort Halgami, welches "Felsen" bedeutet. In der Römischen Zeit hieß es Silicens und lag an einer Römerstraße. In der Zeit von Al-Andalus wurde hier Obst und Gemüse angebaut. Nach der Eroberung durch die Christen kam das Gebiet an den Orden von Calatrava und später an das Herzogtum Osuna. 1852 wurde es eine von Pruna unabhängige Gemeinde.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Felsen Peña de Algámita

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Algámitas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Algámitas - Offizielle Tourismus-Webseite von Andalusien. Abgerufen am 25. Juli 2021.