Algerisch-Arabisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Algerisch-Arabisch

Gesprochen in

Algerien
Sprecher 20.400.000 (Stand 1996)
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-3

arq

Verbreitungsgebiet des algerischen Arabisch

Algerisches Arabisch (algerisch-arabisch الدزيرية, DMG ad-Dzīriyya; hocharabisch اللهجة الجزائرية, DMG al-Lahǧa al-Ǧazāʾiriyya) ist ein Arabischer Dialekt, der in Algerien und in kleinen Bereichen von Tunesien und Marokko gesprochen wird. Er gehört zur Gruppe der maghrebinischen Dialekte des Arabischen.

Der algerische Dialekt besteht aus einem größtenteils arabischen Vokabular mit einigen Einflüssen aus dem Berberischen.

In den Bildungseinrichtungen, Ämtern, Medien und sonstigen offiziellen Angelegenheiten wird Hocharabisch verwendet, Algerisches Arabisches ist die Umgangssprache der Mehrheit der Algerischen Bevölkerung.

Im Gegensatz zum klassischen Arabisch benutzen Algerier in der Schrift- und Aussprache auch die übernommenen Buchstaben „G“ (ڨ), „P“ (پ) und „V“ (ڥ bzw. ڤ).

Wortschatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Algerisch-Arabisch ist meist ähnlich dem marokkanischen Arabisch, im östlichen Teil dem tunesischen Arabisch.

Beispielsatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hocharabisch: أريد أن أذهب إلى المدرسة غدا., DMG urīdu an aḏhaba ilā l-madrasati ġadan

Algerisch-Arabisch: بغيت نمشي لمدرسة غدا., DMG bǧīt nemši li madrasa ǧda

auf deutsch: „Ich möchte morgen zur Schule gehen.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Algerisch-Arabisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen