Ali Khan (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ali Khan (* 20. März 1954 in München) ist ein Rockdrummer, Sänger, Moderator, Autor, Schauspieler, Coach, Kabarettist und Produzent (TV/Radio/Musik).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ali Khan ist der Sohn eines Persers und einer Südtirolerin (Familie Pingera aus Sulden) und ist mit einer Schwester zusammen in München aufgewachsen. Khan hat zwei Kinder. Sein Sohn Nepo Fitz stammt aus der Ehe mit Lisa Fitz.

Ali Khan finanzierte Studioproduktionen und Tourneen unter anderem der Deutschrockgruppe Bullfrog. Mit 17 Jahren verließ er das Gymnasium, um in Berlin als Schlagzeuger von Mythos sein erstes eigenes Geld zu verdienen. Bis zu seiner Heirat 1981 spielte Ali Khan als Schlagzeuger in verschiedenen Bands. Ab 1985 betrieb Ali Khan 15 Jahre die Musik- & Kabarettagentur “Das MusikBüro”. 1996 bis 2002 sendete TV München 1000 Folgen der Ali Khan Show. 2008 gründete er seinen eigenen TV-Sender Ali Khan.TV und sendete dort 500 Folgen der Ali Khan Show. Ab 2005 sendete Radio Charivari 95.5 München die Ali Khan Radioshow[1]. Seit 2011 sendet Motorvision TV auf Sky Khan`s Hummertalk. Ende 2012 verließ Ali Khan den Münchener Radiosender Charivari. 2013 widmete sich Ali Khan dem Verfassen seiner autobiographischen Kurzgeschichten "BitterSweet" und schrieb sein zweites Kabarettsolo-Programm "TouretteTour". 2013 begann er die Serie "Münchener Helden" für münchen.de zu drehen und das eigene Network "Kingdom-of-khan.com" begann zu arbeiten. Als Coach steht Ali Khan seit 1985 Privatpersonen und Firmen zur Verfügung.

TV / Radio / Film / Musik / Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1958–1962 Ballettschule Eisfeld München
  • 1960: Entführung – Hauptrolle als 6-Jähriger
  • 1961: Werbung – Bäckerblume, Penaten u. a.
  • 1961: Endgültig
  • 1981: Mein Freund, der Scheich, Regie Rainer Erler (TV)
  • 1985 Schauspielschule Zerboni
  • Co-Autor und Kabarettist der Bühnenprogramme "Die heilige Hur" "HEIL" "LadyBoss" "GELD MACH GEIL" "Kruzifix" (alle Lisa Fitz)
Münchner Volkstheater u. a. „Der Bockerer“ mit Otto Schenk
  • 1995/96: TV-Shows: ”SpeziAli” – RTL - 50 Folgen
  • 1996 Erstes Kabarettsoloprogramm „BombenStimmung“
  • Beginn der Arbeit als Lifecoach
  • 2000: Erkan & Stefan
  • 2001 - Khan`s Outlaw Radio - NRJ 93.3
  • 1996–2002: 1000 Talkshows “Ali Khan Show” –tv.münchen-tägliche Call-in Show mit Livegästen
”Alles auf Rot“ – 9 live
”Biber Lars Vegas“ – PRO7/SAT 1/9live
  • 2007–2009: 500 Talkshows ALI KHAN.TV
  • 2005: Big Brother Ali Khan Radioshow mit Rene Weller, Claudia Corba, u. a.
  • 2005–2012: 1500 Ali Khan Radioshows auf 95.5 Charivari
  • 2011–heute: Khan`s HummerTalk on SKY - Ali Khan lädt in sein mobiles TV-Studio
  • 2013 Buch mit autobiographischen Geschichten "BitterSweet"
  • 2013 Zweites Kabarettsoloprogramm "TouretteTour"

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.charivari.de/radio/programm/ali-khan-radioshow.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]