Alice Nine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alice Nine
Logo von Alice Nine
Logo von Alice Nine
Allgemeine Informationen
Genre(s) J-Rock
Gründung April 2004
Website pscompany.co.jp/alicenine/
Aktuelle Besetzung
Shou (, Kazamasa Kohara)
Hiroto (ヒロト, Hiroto Ogata)
Tora (, Shinji Amano)
Saga (沙我, Takashi Sakamoto)
Schlagzeug, Leader
Nao (Nao, Naoyuki Murai)
thumbs

alice nine. (jap. アリス九號) ist eine japanische Visual-Kei-Band, die bei dem Label PS Company unter Vertrag steht, bei dem auch Kra, the GazettE und Kagrra, unterzeichnet haben oder hatten.

Gegründet wurde die Band 2004 vom Schlagzeuger Nao. Zunächst hatte er Saga angesprochen, war mehr oder weniger kurzfristig Mitglied in dessen Band, bevor die beiden endgültig beschlossen eine neue Gruppe zu Gründen. Zusammen holten sie Shou und Tora in die Band. Als letzter trat Hiroto der Band bei. Die anderen vier hatten ihn bei einem Konzert seiner damaligen Band gesehen und beschlossen, dass er gut zu ihnen passen würde.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet im April 2004, erschien im Juli desselben Jahres ihre erste Single Namae wa madanai, die sich gut verkaufte und einen erfolgreichen Start für die Band bedeutete.

Nach einigen Events mit der Band Ayabie und der Unterzeichnung bei PS Company veröffentlichten sie im November 2004 bereits ihr erstes Mini-Album Gion shousha no kane ga naru. Auf ihre weiteren Singles Gin no Tsuki Kuroi Hoshi im März 2005, Yami ni Chiru Sakura im April 2005 und Yuri wa Aoku Saite im Mai 2005 folgte im Juli 2005 ihr zweites Mini-Album Alice in Wonderland. Nach dem Erscheinen des Albums gingen sie erstmals auf Tournee.

Für das nächste Mini-Album Kasō Musō shi unterzeichneten alice nine. bei King Records. 2006 wurden gleich drei neue Singles veröffentlicht, und die Vielseitigkeit ihrer Musik steigerte auch immer weiter ihre Popularität. So wurde ihre Single Akatsuki/Ikuoku no Chandelier als Opening der Anime-Serie Meine Liebe wieder verwendet. Im April desselben Jahres brachten sie dann endlich ihr erstes Album Zekkei Shoku heraus, welches sich den 4. Platz in den Oricon daily charts sichern konnte.[1] Darauf folgte gleich die Kacho Fugetsu Vol. 1 Tour.

Den Abschluss des Jahres bildete die Veröffentlichung der DVD Single Number Six, die auf der DVD alice nine. - The Movie zu finden war. Ebenso wie die Single Blue Planet, die nur auf der Homepage der Band heruntergeladen werden konnte.

2007 kam ihre zweite DVD Hello, Dear Numbers und eine Single mit dem Namen Jewels heraus und eine weitere Tour folgte, Black Jewel & White Rose. Am 6. Juni 2007 erfolgte die Veröffentlichung ihrer neuen Single White Prayer. Am 25. Mai brachten sie im Zusammenhang mit dem von Yoshiki initiierten J-Rock Revolution Festival in Los Angeles ihr erstes Konzert außerhalb Japans über die Bühne.[2] Ihr deutsches und somit auch europäisches Debüt wurde im Rahmen der J-Rock-Invasion am 29. Dezember 2007 in Köln zusammen mit ScReW, Kra, Kagrra, und SuG gegeben.

Am 26. März 2008 veröffentlichte die Band ihre neue Single "Mirror Ball", der auch als Titelsong für den Anime „Aquarian Age“ diente. Die Fans konnten sich am 2. Juli 2008 über ein Release von zwei DVDs freuen, die unter anderem mehrere Musikvideos enthielten. Am 6. August 2008 veröffentlichte die Band ihre neue Single „Rainbows“, und am 10. Dezember 2008 „Cross Game“. Der Song „Cross Game“ diente als Ending für den Anime „Yu-Gi-Oh! 5Ds“.

Am 24. März 2010 brachten Alice Nine ein Best Of-Album mit dem Titel „Alice Nine Complete Collection 2006-2009“ heraus, nachdem sie am 22.3. auf eine japanweite Tour gingen.[3]

Nach Ende der Tour kündigte die Band bereits neue Tour-Pläne an, wobei auch die finale Performance im Tokioter Nippon Budōkan bekannt gegeben wurde. Nach dem Peace&Smile Carnival von 2009 ist dies der zweite Auftritt dort für die Band.[4] Am 30. Mai nehmen Alice Nine am "PS Company Event Tribal Arivall Vol. 100" teil.[5]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben und EPs

  • 祇園盛者の鐘が鳴る (Gion Shōja no Kane ga Naru, November 2004)
  • Alice In Wonderland (Juli 2005)
  • 華想夢想紙 (Kasō Musō shi, November 2005)
  • 絶景色 (Zekkei Shoku, April 2006)
  • Alpha (27. November 2007)
  • Vandalize (14. Januar 2009)
  • Gemini (11. Februar 2011)
  • "9" (22. Februar 2012)
  • Supernova(19.März 2014)


Singles

  • 名前は、未だ無ひ (Namae wa madanai, Juli 2004)
  • 銀の月 黒い星 (Gin no Tsuki Kuroi Hoshi, März 2005)
  • 闇ニ散ル桜 (Yami ni Chiru Sakura, April 2005)
  • 百合は蒼く咲いて (Yuri wa Aoku Saite, Mai 2005)
  • 九龍 Nine Heads Rodeo Show (Kowloon Nine Heads Rodeo Show, Januar 2006)
  • (Fantasy. Februar 2006)
  • 暁 / 幾億のシャンデリア (Akatsuki/Ikuoku no Chandelier, Februar 2006, Opening Song für den Anime Meine Liebe Wieder)
  • Number Six (Oktober 2006)
  • Blue Planet
  • Jewels (März 2007)
  • White Prayer (Juni 2007)
  • Tsubasa (Oktober 2007)
  • Cosmic World (Januar 2008)
  • Mirror Ball (März 2008)
  • Eraser (März 2008)
  • Rainbows (August 2008)
  • Cross Game (Dezember 2008)
  • Hana () (August 2009)
  • Senkou (August 2010)[6]
  • Stargazer (November 2010)

DVD

  • Alice In Wonder Film (Januar 2006)
  • Number Six. (Oktober 2006)
  • Hello, Dear Numbers (Januar 2007)
  • Alice in Pictures I&II (Juli 2008)
  • [Discotheque Play Like “A” Rainbows-enter&exit-] (Oktober 2008)
  • PSCompany 10th Anniversary Peace & Smile Carnival (PS Company 10周年記念公演) (April 2009)
  • Untitled Vandal(ism)#Finale [Graced The Beautiful Day] (November 2009)

Photobook

  • Dive Into the Sun (April 2007)
  • Shiny Summer X’mas 2007 (Dezember 2007)
  • Alpha (Band Score and Tablature) (Februar 2008)
  • Zekkeishoku (Band Sscore and Tablature) (März 2008)
  • alice nine. First Piano Collection (Piano Solo Tablature) (September 2008)
  • Piece of 5ive Elements ‘The Book’ ~Alice Nine 5th~ (August 2009)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Oricon Charts: アリス九號.、大幅な記録更新確実!初のTOP10入りも期待大. 24. April 2006
  2. Jrock Revolution Interview Stand:2. September 2007
  3. SHOXX No.4 2010 mit Alice Nine auf dem Cover!. Musicjapanplus. 1. Februar 2010. Abgerufen am 2. Februar 2010.
  4. Alice Nine will Travel all over the Country to Finish Tour at where all Musicians Long to Perform at!. Musicjapanplus. 14. April 2010. Abgerufen am 14. April 2010.
  5. TRIBAL ARIVALL Vol.100 Special Corner?. Musicjapanplus. 7. Mai 2010. Abgerufen am 7. Mai 2010.
  6. Alice Nine Release Details on the New Song Presented During the Previous Tour!. Musicjapanplus. 24. Mai 2010. Abgerufen am 24. Mai 2010.