Alice im Wunderland (1972)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Mängel: Aufzählungen sehr lang, ggf. in Listen ? --Doc.Heintz (Diskussion) 08:11, 26. Aug. 2015 (CEST)

Dazu ergänzend: Handlung fehlt, Quellen fehlen.--Schraubenbürschchen (sabbeln?) 21:06, 30. Mär. 2017 (CEST)

Filmdaten
Deutscher Titel Alice im Wunderland
Originaltitel Alice's Adventures in Wonderland
Produktionsland Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1972
Länge 101 Minuten
US-Version: 95 Minuten
Stab
Regie William Sterling
Drehbuch William Sterling
Produktion Derek Horne
Musik John Barry
Kamera Geoffrey Unsworth
Schnitt Peter Weatherley
Besetzung
Synchronisation

Alice im Wunderland ist ein britischer Musical-Film aus dem Jahr 1972 und basiert auf Lewis Carrolls Kinderbuch Alice im Wunderland. Der Film hat unter anderem mit Fiona Fullerton, Michael Crawford und Sir Ralph Richardson eine All-Star-Besetzung. Die Musik wurde von John Barry komponiert. Der Film feierte am 20. November 1972 die Premiere.

1973 gewann der Kameramann Geoffrey Unsworth die Society of Film and Television Arts Awards (die späteren BAFTA Awards) in der Kategorie Beste Kamera und Anthony Mendleson in der Kategorie Beste Kostüme.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Rolle Darsteller/in Deutsche Synchronisation (1979) Deutsche Synchronisation (1998)
Alice Fiona Fullerton Elisabeth Volkmann Natascha Rybakowski
Alice (Gesang) Meagan Moore Anke Engelke Marina Krogull
Lewis Carroll (Charles Dodgson) Michael Jayston Walter Reichelt Rudolf Platte
Duckworth Hywel Bennett Klaus Detlef Sierck Ulrich Bernsdorff
White Rabbit Michael Crawford Michèle Tichawsky Rudolf Carl
Mouse Davy Kaye Albert Krogmann Paul Hörbiger
Dodo William Ellis Werner Baecker Ernst Hofmann
Guinea Pig Pat Freddie Earlle Claus Biederstaedt Götz George
Bill the Lizard Julian Chagrin Joachim Fest Hermann Picha
Guinea Pig Two Mike Elles Wulf Rittscher Herwig Walter
The Caterpillar Ralph Richardson Ronald Syme Joachim Höppner
Tweedledum Fred Cox Hans Posegga Heinz Schimmelpfennig
Tweedledee Frank Cox Herbert Bötticher Heinz Schacht
Fish Footman Peter O'Farrell Gerd Vespermann Wolfgang Unterzaucher
Frog Footman Ian Trigger Theodor Grädler Hans Paetsch
Duchess Peter Bull Rudolf Rhomberg Aribert Wäscher
Cook Patsy Rowlands Michael Schwarzmaier Hermann Mayer-Falkow
Cheshire Cat Roy Kinnear Rudolf Schündler Ernst Waldow
The Mad Hatter Robert Helpmann Siegfried Schürenberg Jakob Tiedtke
The March Hare Peter Sellers Franz-Otto Krüger Kurt Waitzmann
Dormouse Dudley Moore Ernst Pittschau Waldemar Leitgeb
2 of Spades Dennis Waterman Karl Harbacher Günther Ballier
5 of Spades Ray Brooks Wolfgang von Schwind Michael Bohnen
7 of Spades Richard Warwick Wilhelm Diegelmann Charles Willy Kayser
King of Hearts Dennis Price Friedrich Kühne Karl Hermann Martell
Queen of Hearts Flora Robson Elisabeth Volkmann Johanna Terwin
Knave of Hearts Rodney Bewes Karl Markovics Ferdinand Maierhofer
Gryphon Spike Milligan Hans-Rainer Müller Walter Steinbeck
Mock Turtle Michael Hordern Berno von Cramm Gustav Püttjer
Edith Pippa Vickers Margarete Haagen Kristina Söderbaum
Eagle Ray Edwards Walter Franck Elisabeth Flickenschildt
Monkey Stanley Bates Kurt Schmidtchen Leonard Steckel
Squirrel Melita Manger Bettina Kenter Ingeborg Schöner
Lory Angela Morgan Anna von Palen Erich Schellow
Magpie June Kidd Sabine Bohlmann Wolfgang Müller
Frog Michael Reardon Alexander Hegarth Werner Schumacher
Duck Brian Tripping Joachim Wichmann Reinhard Kolldehoff

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film hatte einen Budget von 2,500,000 US-Dollar. Die Studios waren die Joseph Shaftel Productions. Die Produktion wurde von Fox-Rank ausgeführt.

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "The Duchess Is Waiting"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Michael Crawford
  • "Curiouser And Curiourser"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Fiona Fullerton
  • "You've To Know When To Stop"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Davy Kaye
  • "The Royal Processions"
Musik von John Barry
  • "The Last Word Is Mine"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Michael Crawford and Fiona Fullerton
  • "Digging For Apples"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Freddie Earlle
  • "There Goes Bill"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Freddie Earlle and Mike Elles
  • "How Doth The Little Busy Bee"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Fiona Fullerton
  • "Dum And Dee Dance (Nursery Rhyme)"
Text von Lewis Carroll und Don Black
Musik von John Barry
Performance von Fiona Fullerton
  • "From The Queen An Invitation For The Duchess To Play Croquette"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Peter O'Farrell and Ian Trigger
  • "The Duchess' Lullaby"
Text von Lewis Carroll und Don Black
Musik von John Barry
Performance von Peter Bull and Patsy Rowlands
  • "It's More Like A Pig Than A Baby"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Fiona Fullerton
  • "I See What I Eat"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Robert Helpmann, Peter Sellers, Dudley Moore and Fiona Fullerton
  • "Twinkle, Twinkle Little Bat"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Robert Helpmann, Peter Sellers
  • "The Pun Song"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Robert Helpmann, Peter Sellers, Dudley Moore and Fiona Fullerton
  • "Off With Their Heads"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Flora Robson
  • "The Croquet Game"
Musik von John Barry
  • "Off With Their Heads (Reprise)"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Flora Robson
  • "I've Never Been This Far Before"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Michael Crawford and Fiona Fullerton
  • "The Moral Song"
Text von Lewis Carroll und Don Black
Musik von John Barry
Performance von Peter Bull
  • "The Me I Never Knew"
Text von Don Black
Musik von John Barry
Performance von Fiona Fullerton
  • "The Lobster Quadrille (The Mock Turtle's Song)"
Musik von John Barry
  • "Will You Walk A Little Faster, Said A Whiting To A Snail"
Text von Lewis Carroll und Don Black
Musik von John Barry
Performance von Michael Hordern and Spike Milligan
  • "They Told Me (Evidence Read At The Trail Of The Knave Of Hearts")
Text von Lewis Carroll and Don Black
Musik von John Barry
Performance von Michael Crawford

Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film ist sowohl auf Video als auch auf DVD mehrfach veröffentlicht worden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]