Alina Merkau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alina Merkau (* 21. März 1986 in West-Berlin) ist eine deutsche Fernseh- und Radiomoderatorin und Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alina Merkau wurde in Berlin-Charlottenburg geboren und wuchs dort auch auf.[1] Nach dem Abitur studierte sie Angewandte Medienwirtschaft/Media Acting. Im Anschluss absolvierte sie bis 2013 ein Volontariat beim Berliner Radiosender 98.8 Kiss FM.

Für die Show faceTALK mit Lukas und Alina bei Kiss FM wurde Merkau 2014 mit dem Crossmedia-Preis ausgezeichnet. Auch beim Radiosender 94,3 rs2 moderiert sie verschiedene Sendungen, unter anderem den Supermix am Morgen.

Seit 1996 steht Merkau außerdem als Schauspielerin vor der Kamera und spielte unter anderem bis 2005 eine der Hauptrollen als Nina Sommerfeld in der ARD-Vorabendserie Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen.

Seit Oktober 2014 moderiert Merkau das Sat.1-Frühstücksfernsehen, zusammen mit Matthias Killing.

Merkau ist verheiratet und hat ein Kind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]