Aljaž Casar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aljaž Casar
Personalia
Geburtstag 17. September 2000
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2013 NŠ Mura
2013–2014 NK Pobrežje
2014–2015 NK Maribor
2015 NK Veržej
2016–2017 NŠ Mura
2019 NŠ Mura
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017–2018 NK Rakičan 22 (5)
2018 NK Odranci 13 (3)
2019– SCR Altach 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 24. August 2019

Aljaž Casar (* 17. September 2000) ist ein slowenischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Casar begann seine Karriere beim NŠ Mura. Zur Saison 2013/14 wechselte er zum NK Pobrežje. Zur Saison 2014/15 wechselte er zur U-15 des NK Maribor. Nach einer Saison bei Maribor schloss er sich zur Saison 2015/16 dem NK Veržej an. Im Januar 2016 kehrte er zu Mura zurück.

Zur Saison 2017/18 wechselte er zum Drittligisten NK Rakičan. Für Rakičan absolvierte er in jener Saison 22 Spiele in der 3. SNL und erzielte dabei fünf Tore. Zu Saisonende stieg er mit dem Verein aus der dritten Liga ab. Daraufhin wechselte er zur Saison 2018/19 zum Drittligisten NK Odranci. In seinem halben Jahr bei Odranci kam er zu 13 Drittligaeinsätzen, in denen er drei Tore erzielte.

Im Januar 2019 kehrte er in die Jugend von Mura zurück. Zur Saison 2019/20 wechselte er nach Österreich zum Bundesligisten SCR Altach, bei dem er einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.[1]

Sein Debüt in der Bundesliga gab er im August 2019, als er am zweiten Spieltag jener Saison gegen die WSG Tirol in der 73. Minute für Manfred Fischer eingewechselt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aljaz Casar erhält Vertrag beim SCR Altach scra.at, am 9. Juli 2019, abgerufen am 3. August 2019