All England 1907

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die All England 1907 fanden vom 27. Februar bis zum 2. März 1907 in London statt. Es war die 9. Auflage des zu dieser Zeit bedeutendsten Badminton-Championats. Das Turnier fand zum 5. Mal im Hauptquartier der London Rifles Brigade’s City in Islington statt. Der Titel des Vorjahres konnte im Herreneinzel verteidigt werden. George Alan Thomas war des Weiteren ebenso wie im Vorjahr im Mixed erfolgreich, hatte mit G. L. Murray jedoch eine neue Partnerin an seiner Seite.

Austragungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hauptquartier der London Rifles Brigade’s City, Bunhill Row, Islington

Sieger und Finalisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Silber
Herreneinzel EnglandEngland Norman Wood EnglandEngland Frank Chesterton
Dameneinzel EnglandEngland Meriel Lucas EnglandEngland Dorothea Katharina Douglass
Herrendoppel EnglandEngland Albert Davis Prebble/Norman Wood EnglandEngland Frank Chesterton/Stewart Marsden Massey
Damendoppel EnglandEngland G. L. Murray/Meriel Lucas EnglandEngland Alice Gowenlock/Dorothy Cundall
Mixed EnglandEngland George Alan Thomas/G. L. Murray EnglandEngland Albert Davis Prebble/Penelope Dora Harvey Boothby

Dameneinzel – Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler 1 Spieler 2 Ergebnis
EnglandEngland Meriel Lucas EnglandEngland Margaret Larminie 17-14 15-8
EnglandEngland Dorothea Douglass EnglandEngland G. L. Murray 18-14 15-3

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]