Allan Hills

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Allan Hills
Höchster Gipfel Ballance Peak
Lage Viktorialand, Ostantarktika
Teil des Transantarktischen Gebirges
Allan Hills (Antarktis)
Allan Hills
Koordinaten 76° 43′ S, 159° 40′ OKoordinaten: 76° 43′ S, 159° 40′ O
Karte von 1962, Allan und Coombs Hills in der südlichen Kartenhälfte westlich der Convoy Range

Karte von 1962, Allan und Coombs Hills in der südlichen Kartenhälfte westlich der Convoy Range

f1
p1
p2
p5

Die Allan Hills sind eine Gruppe hauptsächlich eisfreier Hügel im ostantarktischen Viktorialand. Sie erstrecken sich über eine Länge von 19 km unmittelbar nordwestlich der Coombs Hills nahe der Kopfenden des Mawson-Gletschers und des Mackay-Gletschers.

Die neuseeländische Nordgruppe der Commonwealth Trans-Antarctic Expedition (1955–1958) kartierten sie und benannten die Hügel nach dem neuseeländischen Geologen Robin Sutcliffe Allan (1900–1966) von der University of Canterbury.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]