Aller (Caudal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aller
Río Aller

Río Aller

Daten
Lage Spanien, Asturien
Flusssystem Nalón
Abfluss über Caudal → Nalón → Golf von Biskaya
Mündung in den CaudalKoordinaten: 43° 11′ 52″ N, 5° 47′ 22″ W
43° 11′ 52″ N, 5° 47′ 22″ W
Länge 42 km
Einzugsgebiet 280 km²

Der Aller (span. Río Aller) ist ein Fluss in Spanien, der durch die autonome Region Asturien fließt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Aller entspringt in den Kantabrischen Bergen bei dem Ort Puerto de Vegarada.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aller, La Paraya, Casomera, Riomañón, Llamas, Cuérigo, Entrepeñas, Levinco, Vega, Cabañaquinta, Serrapio, Soto, Santa Ana, Castañedo, Corigos, El Escobio, Piñeres, El Pueblo, Oyancos, Moreda de Aller, Caborana, Vista Alegre, Bustiello, Las Llanas.

Bodenschätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verlauf des Aller werden seit langem große Kohlevorkommen abgebaut.