Allons (Lot-et-Garonne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Allons
Alon
Allons (Frankreich)
Allons
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Nérac
Kanton Les Forêts de Gascogne
Gemeindeverband Coteaux et Landes de Gascogne
Koordinaten 44° 12′ N, 0° 3′ WKoordinaten: 44° 12′ N, 0° 3′ W
Höhe 98–156 m
Fläche 76,33 km2
Einwohner 164 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 2 Einw./km2
Postleitzahl 47420
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Allons

Allons (okzitanisch: Alon) ist eine Gemeinde mit 164 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) in Frankreich im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016: Aquitanien). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nérac und zum Kanton Les Forêts de Gascogne (bis 2015: Kanton Houeillès). Die Einwohner werden Allonais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allons ist die westlichste Gemeinde im Département Lot-et-Garonne. Sie liegt etwa 53 Kilometer westlich von Agen. Umgeben wird Allons von den Nachbargemeinden Lartigue im Norden, Pindères im Nordosten, Sauméjan im Osten und Nordosten, Houeillès im Osten, Lubbon im Südosten, Losse im Süden, Maillas im Westen sowie Giscos im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 304 247 185 152 152 172 174 175
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Christophe aus dem 17. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Clair in Gouts aus dem 13. Jahrhundert, Monument historique seit 1995
  • Kirche Notre-Dame-de-Lubans aus dem 14. Jahrhundert
  • Wehrhaus von Capchicot, Monument historique seit 1998
  • Haus Luxurguey, seit 1993 Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Allons (Lot-et-Garonne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien