Allreal Holding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Allreal Holding AG
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0008837566
Gründung 1970 / 1999 (als Allreal Holding)
Sitz Baar ZG, Schweiz
Leitung Roger Herzog
(Vorsitzender der Geschäftsleitung)
Bruno Bettoni
(VR-Präsident)[1]
Mitarbeiterzahl 276 (2016)
Umsatz 671.7 Millionen Schweizer Franken (CHF) (2016)
Branche Generalunternehmer
Website www.allreal.ch

Die Allreal Holding AG ist ein Schweizer Generalunternehmer mit rechtlichem Sitz in Baar und operativem Sitz in Zürich. Das Unternehmen ist in der Projektentwicklung, der Realisation, dem Kauf und Verkauf von Liegenschaften tätig. Daneben bewirtschaftet Allreal auch eigene Geschäfts- und Wohnliegenschaften im Wert von 3.53 Milliarden Schweizer Franken in den wirtschaftlichen Zentren der Schweiz, mit einem klaren Schwergewicht im Grossraum Zürich.

Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Zürich, Bern, St. Gallen und Cham 276 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 671.7 Millionen Schweizer Franken. Seit März 2000 ist Allreal an der Schweizer Börse SWX Swiss Exchange kotiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wurzeln des Unternehmens gehen auf die 1970 gegründete Oerlikon-Bührle Immobilien AG (IMAG), einer Tochtergesellschaft der Oerlikon-Bührle Holding AG, zurück. Ihr Ziel war die Ausgliederung und juristische Verselbständigung der eigenen Immobilienbewirtschaftung sowie die Ausweitung des Tätigkeitsgebietes auf den Drittmarkt. In den 1980er Jahren expandierte das Unternehmen zu einem führenden Generalunternehmer der Schweiz mit schwergewichtiger Ausrichtung auf den Grossraum Zürich und das Tessin.

Die heutige Allreal Holding wurde 1999 gegründet. Diese übernahm im gleichen Jahr die Oerlikon-Bührle Immobilien AG, nannte sie in Allreal Generalunternehmung AG um und gliederte sie als Tochtergesellschaft in den eigenen Konzern ein. Gleichzeitig wurde die 1996 von der IMAG gekaufte und zwischenzeitlich mit der Albis fusionierte Uto-Gruppe an die Livit veräussert. Im März 2000 ging das Unternehmen mittels IPO an die Börse.

Wichtige Bauprojekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Allreal Holding AG. Handelsregisteramt des Kantons Zug, abgerufen am 14. Mai 2018.