Allvelo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Allmänna Velocipedförsäljnings AB
Rechtsform AB
Gründung 1890
Auflösung 1916
Sitz Landskrona
Branche Automobilhersteller

Allmänna Velocipedförsäljnings AB war ein schwedisches Unternehmen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Landskrona wurde 1890 zum Import von Fahrrädern gegründet. 1903[1] oder 1904[2] begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Allvelo[1] oder All-Velo[2]. 1906[2] oder 1907[1] endete die Produktion nach etwa 50 hergestellten Exemplaren.[2] Das Unternehmen verkaufte noch bis 1916 Fahrräder.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen fertigte nach einer Lizenz der Waltham Manufacturing Company dessen Modell Orient Buckboard und vertrieb es als Allvelo Orient.[1][2] Für den Antrieb sorgte ein luftgekühlter Einzylindermotor und Reibradantrieb.[2] Die Bremse wirkte lediglich auf das rechte Hinterrad.[2] Ein anderes Modell, Allvelo Orel genannt, entsprach dem französischen Orel.[1] 1907 entstand ein selbst entwickelter Prototyp, der allerdings nicht mehr in Produktion ging.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Internetseite von konditori100.se aus Webarchiv (Memento vom 24. August 2010 im Internet Archive) (englisch, abgerufen am 28. Juli 2012)
  2. a b c d e f g Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.