Almas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Begriff Almas (russisch Алмаз, d. h. Diamant) bzw. engl. Transkription Almaz hat folgende Bedeutungen:

  • einen Kreuzer der Kaiserlich-Russischen Marine, Almas (Schiff)
  • einen sowjetischen Raumstationstyp, siehe Saljut und Almas (Raumstation)
  • einen sehr hell gefärbten und von besonders alten Beluga-Stören stammenden Kaviar
  • eine Gemeinde im brasilianischen Bundesstaat Tocantins, siehe Almas (Tocantins)
  • ein Dorf in Ostkroatien, siehe Aljmaš
  • mehrere Orte in Rumänien, siehe Almaș
  • einen Zufluss des Someș in Rumänien, siehe Almaș (Fluss)
  • Almas – Waffenführungs- und Einsatzsystem (FüWES)/ Gefechtsführungssystem der Staaten des Warschauer Paktes
  • Almas oder Alma (mongolisch: Wildmensch): ein angeblich in Asien vorkommendes, Yeti-artiges Wesen, siehe Alma (Kryptozoologie)
  • ein Lied von Randy Crawford, siehe Almaz (Lied)


Almas ist der Familienname folgender Personen:

  • Andrade Almas (geb. 1989), bürgerlich Manuel Alfonso Andrade Oropeza, mexikanischer Wrestler
  • Josef Almas (1896–1948), deutscher Schauspieler
  • Maria Almas-Dietrich (geborene Dietrich; 1892–1971), deutsche Kunsthändlerin

Siehe auch: