Almotriptan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Strukturformel von Almotriptan
Allgemeines
Freiname Almotriptan
Andere Namen

3-[2-(Dimethylamino)ethyl]-5-(pyrrolidinsulfonylmethyl)indol

Summenformel C17H25N3O2S
CAS-Nummer 154323-57-6
PubChem 123606
ATC-Code

N02CC05

DrugBank DB00918
Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Triptane

Wirkmechanismus

selektiver 5-HT1-Rezeptor-Agonist

Eigenschaften
Molare Masse 335,46 g·mol−1
Sicherheitshinweise
Bitte die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln beachten
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Almotriptan ist ein Arzneistoff, der in der Akuttherapie der Migräne eingesetzt wird. Es ist ein Serotoninagonist aus der Gruppe der Triptane. Almotriptan stammt von dem spanischen Pharmaunternehmen Almirall und ist in Deutschland nicht rezeptpflichtig.[2]

Fertigarzneimittel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Almogran (D, CH), Dolortriptan (D, CH)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. PZ-NACHRICHTEN: Omeprazol und Almotriptan ohne Rezept
Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diesen Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!