Alpago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alpago
Wappen
Alpago (Italien)
Alpago
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Belluno (BL)
Koordinaten 46° 8′ N, 12° 21′ OKoordinaten: 46° 7′ 35″ N, 12° 21′ 9″ O
Höhe 690 m s.l.m.
Fläche 80,34 km²
Einwohner 6.926 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 86 Einw./km²
Stadtviertel Bastia, Buscole, Campon, Cornei, Curago, Farra d’Alpago, Foran, Garna, Lastra, Paludi, Pian Cansiglio, Pian Osteria, Pianture, Pieve d’Alpago, Plois, Poiatte, Puos d’Alpago, Quers, Santa Croce del Lago, Schiucaz, Sitran, Sommacosta, Spert, Tignes, Tomas, Torch, Torres, Valzella, Villa, Villaggio Riviera, Villanova
Postleitzahl 32010, 32015, 32016
Vorwahl 0437
ISTAT-Nummer 025072
Volksbezeichnung alpagoti
Website Alpago

Alpago ist eine norditalienische Gemeinde (comune) in der Provinz Belluno (Region Veneto). Sie wurde am 23. Februar 2016 aus den Gemeinden Pieve d’Alpago, Puos d’Alpago und Farra d’Alpago gebildet. Der Sitz der Gemeinde befindet sich in Pieve d’Alpago.

Die Gemeinde zählt 6926 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2016).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alpago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.