Alpine Skiweltmeisterschaft 2009/Teilnehmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

An der 40. Alpinen Skiweltmeisterschaft nahmen folgende Sportler teil:

Andorra[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Argentinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Segundo Denegri
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Cristian Javier Simari Birkner
    Riesenslalom → 25.
    Slalom-Qualifikation → 10.
    Slalom → ausgeschieden
  • Agustín Torres
    Riesenslalom-Qualifikation → 25.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 42.

Frauen

Armenien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Yura Manukjan
    Riesenslalom-Qualifikation → 53.
    Slalom-Qualifikation → 66.
  • Arsen Nersisjan
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Abraham Sarkachjan
    Riesenslalom-Qualifikation → 46.
    Slalom-Qualifikation → 54.

Frauen

Aserbaidschan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Cedric Notz
    Riesenslalom-Qualifikation → 50.
    Slalom-Qualifikation → 58.

Frauen

Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Craig Branch
    Super-G → 35.
  • Jono Brauer
    Riesenslalom → 31.
    Slalom → ausgeschieden
  • Christian Geiger
    Riesenslalom-Qualifikation → 21.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 29.
  • Matthew Robertson
    Slalom-Qualifikation → 30.
  • Bryce Stevens
    Riesenslalom-Qualifikation → 14.
    Riesenslalom → 45.
  • Hugh Stevens
    Riesenslalom-Qualifikation → 17.
    Riesenslalom → 51.
    Slalom-Qualifikation → 26.

Frauen

Belgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kai Alaerts
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 18.
    Slalom → ausgeschieden
  • Niels Cornette
    Riesenslalom-Qualifikation → 28.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Frederik Van Buynder
    Super-G → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Jeroen Van Den Bogaert
    Riesenslalom-Qualifikation → 8.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 14.
    Slalom → 18.
  • Victor Willemsen
    Slalom-Qualifikation → 44.

Frauen

  • Karen Persyn
    Slalom → 21.
  • Isabel Van Buynder
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → 24.
    Abfahrt → 32.
    Riesenslalom → 47.
    Slalom → disqualifiziert

Bosnien und Herzegowina[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Slaven Badura
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 55.
  • Marko Rudić
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 34.

Frauen

  • Maja Klepić
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden
  • Žana Novaković
    Riesenslalom → disqualifiziert
    Slalom → ausgeschieden

Brasilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jhonatan Longhi
    Riesenslalom-Qualifikation → 26.
    Slalom-Qualifikation → 33.

Frauen

Bulgarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kilian Albrecht
    Slalom → ausgeschieden
  • Georgi Georgiew
    Super-G → 40.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → 33.
    Slalom-Qualifikation → 9.
    Slalom → ausgeschieden
  • Stefan Georgiew
    Super-G → 37.
    Super-Kombination → 22.
    Riesenslalom-Qualifikation → 9.
    Riesenslalom → 43.
    Slalom-Qualifikation → 4.
    Slalom → 16.
  • Kiril Manolow
    Super-G → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → 19.
    Riesenslalom → 39.
  • Nikola Tschongarow
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → 23.
    Riesenslalom → 42.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

  • Marija Kirkowa
    Super-G → 28.
    Super-Kombination → 22.
    Riesenslalom → 34.
    Slalom → ausgeschieden

Chile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Rafael Anguita
    Super-G → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Jorge Mandrú
    Super-G → ausgeschieden
    Riesenslalom → 52.
  • Jorge Martinic
    Super-G → 43.
    Riesenslalom-Qualifikation → 12.
    Riesenslalom → ausgeschieden

Frauen

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Finnland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jukka Leino
    Riesenslalom → 17.
    Slalom → ausgeschieden
  • Andreas Romar
    Slalom-Qualifikation → disqualifiziert
  • Marcus Sandell
    Riesenslalom → 16.
    Slalom-Qualifikation → 1.
    Slalom → ausgeschieden

Frauen

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Georgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Iason Abramaschwili
    Riesenslalom-Qualifikation → 15.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 6.
    Slalom → disqualifiziert
  • Aleksi Benianidse
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 37.
  • Wachtang Tediaschwili
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Kote Wachtangischwili
    Riesenslalom-Qualifikation → 30.
    Slalom-Qualifikation → 32.

Frauen

Ghana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Griechenland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Indien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Santosh Kumar
    Riesenslalom-Qualifikation → 56.
    Slalom-Qualifikation → disqualifiziert
  • Jamyang Namgial
    Riesenslalom-Qualifikation → 54.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Iran[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Alidad Saveh Shemshaki
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → 45.
  • Hossein Saveh Shemshaki
    Riesenslalom-Qualifikation → 45.
    Slalom-Qualifikation → 43.
  • Porya Saveh Shemshaki
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → nicht zum 2. Durchgang gestartet
  • Omid Tir
    Riesenslalom-Qualifikation → 49.
    Slalom-Qualifikation → 53.

Frauen

Irland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Brian Byrne
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Peter Byrne
    Riesenslalom-Qualifikation → 48.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Shane O’Connor
    Slalom-Qualifikation → 49.

Frauen

Island[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Björgvin Björgvinsson
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → disqualifiziert
  • Gísli Rafn Guðmundsson
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Stefán Jón Sigurgeirsson
    Super-G → 38.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → 22.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 23.
    Slalom → ausgeschieden
  • Árni Þorvaldsson
    Super-G → 42.
    Super-Kombination → nicht zum 2. Durchgang gestartet
    Riesenslalom-Qualifikation → nicht zum 2. Durchgang gestartet

Frauen

Israel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Mikhail Renzhin
    Riesenslalom-Qualifikation → 32.
    Slalom-Qualifikation → 35.

Frauen

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Japan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kentarō Minagawa
    Slalom → ausgeschieden
  • Akira Sasaki
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden
  • Naoki Yuasa
    Riesenslalom-Qualifikation → 5.
    Riesenslalom → 29.
    Slalom → ausgeschieden

Frauen

  • Mizue Hoshi
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → 27.

Kaimaninseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Dillon Travers
    Riesenslalom-Qualifikation → nicht gestartet
  • Dow Travers
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → 67.

Frauen

Kanada[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Kasachstan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Martin Huber
    Super-G → nicht gestartet
    Slalom-Qualifikation → 38.
  • Taras Pimenow
    Super-G → 44.
    Riesenslalom-Qualifikation → 35.
    Slalom-Qualifikation → 41.
  • Igor Sakurdajew
    Super-G → 45.
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 36.

Frauen

Kirgisistan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Igor Borissow
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 62.
  • Iwan Borissow
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → 57.
  • Alexander Trelewski
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
  • Dmitri Trelewski
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 60.

Frauen

Kolumbien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Kroatien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Ivica Kostelić
    Super-G → nicht gestartet
  • Danko Marinelli
    Riesenslalom-Qualifikation → 2.
    Riesenslalom → 53.
    Slalom-Qualifikation → 17.
    Slalom → ausgeschieden
  • Ivan Ratkić
    Super-G → 31.
    Super-Kombination → 13.
  • Dalibor Šamšal
    Riesenslalom → 40.
    Slalom → ausgeschieden
  • Tin Široki
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → 14.
    Abfahrt → 23.
    Riesenslalom → 37.
    Slalom-Qualifikation → 20.
    Slalom → ausgeschieden
  • Natko Zrnčić-Dim
    Super-G → 23.
    Abfahrt → 19.
    Super-Kombination → 3. Bronze
    Riesenslalom → 27.
    Slalom → 14.

Frauen

Lettland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Einārs Lansmanis
    Super-G → 47.
    Riesenslalom-Qualifikation → 38.
    Slalom-Qualifikation → 40.
  • Svens Markss
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Roberts Rode
    Super-G → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → 42.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Libanon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jamil Mehanna
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → 65.
  • Georges Salameh
    Riesenslalom-Qualifikation → nicht zum 2. Durchgang gestartet
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Die FIS bestätigte am 5. März 2009 einen positiven Dopingbefund bei Georges Salameh während der Weltmeisterschaft.

Liechtenstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Litauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Tomas Endriukaitis
    Riesenslalom-Qualifikation → 58.
    Slalom-Qualifikation → nicht gestartet

Frauen

Luxemburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Ben Trierweiler
    Riesenslalom-Qualifikation → 57.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Marokko[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Samir Azzimani
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Mazedonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Dardan Dehari
    Riesenslalom-Qualifikation → 37.
    Slalom-Qualifikation → 48.
  • Antonio Ristevski
    Riesenslalom-Qualifikation → 36.
    Slalom-Qualifikation → 25.
    Slalom → ausgeschieden
  • Aleksandar Vitanov
    Riesenslalom-Qualifikation → 31.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Mexiko[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Hubertus von Hohenlohe
    Riesenslalom-Qualifikation → nicht zum 2. Durchgang gestartet
    Slalom-Qualifikation → 64.

Frauen

Moldawien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Monaco[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Olivier Jenot
    Riesenslalom-Qualifikation → 20.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 27.

Frauen

  • Alexandra Coletti
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Abfahrt → ausgeschieden

Mongolei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Chagnaa Bayarzul
    Riesenslalom-Qualifikation → 61.
    Slalom-Qualifikation → nicht zum 2. Durchgang gestartet

Frauen

Montenegro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Bojan Kosić
    Riesenslalom-Qualifikation → 39.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Nepal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Neuseeland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Tim Cafe
    Super-G → 36.
    Riesenslalom-Qualifikation → 6.
    Riesenslalom → 46.
    Slalom-Qualifikation → 24.
    Slalom → disqualifiziert
  • Angus Howden
    Super-G → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 31.

Frauen

Niederlande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Alwin de Quartel
    Riesenslalom-Qualifikation → 10.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 7.
    Slalom → ausgeschieden
  • Joery van Rooij
    Riesenslalom-Qualifikation → 16.
    Riesenslalom → 50.
    Slalom-Qualifikation → 13.
    Slalom → ausgeschieden

Frauen

Norwegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kjetil Jansrud
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → 9.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden
  • Truls Ove Karlsen
    Riesenslalom → 13.
    Slalom → disqualifiziert
  • Lars Elton Myhre
    Super-G → ausgeschieden
    Abfahrt → ausgeschieden
    Super-Kombination → disqualifiziert
    Slalom → 11.
  • Aksel Lund Svindal
    Super-G → 3. Bronze
    Abfahrt → 11.
    Super-Kombination → 1. Gold
    Riesenslalom → 9.

Frauen

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

  • Anna Fenninger
    Super-G → 4.
    Super-Kombination → 7.
    Abfahrt → ausgeschieden
    Slalom → 32.
  • Andrea Fischbacher
    Super-G → 3. Bronze
    Abfahrt → 7.
    Riesenslalom → 24.
  • Elisabeth Görgl
    Super-G → 6.
    Super-Kombination → 3. Bronze
    Abfahrt → 4.
    Riesenslalom → 10.
    Slalom → 31.
  • Renate Götschl
    Super-G → ausgeschieden
    Abfahrt → 24.
  • Nicole Hosp
    Riesenslalom → 23.
  • Michaela Kirchgasser
    Super-Kombination → disqualifiziert
    Riesenslalom → 5.
    Slalom → ausgeschieden
  • Kathrin Zettel
    Super-Kombination → 1. Gold
    Riesenslalom → 6.
    Slalom → ausgeschieden

Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Maciej Bydliński
    Super-G → 41.
    Super-Kombination → 23.
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → 11.
    Slalom → ausgeschieden

Frauen

Puerto Rico[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

  • Kristina Krone
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → disqualifiziert

Rumänien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Alexandru Barbu
    Super-G → nicht gestartet
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Ioan Nan
    Riesenslalom-Qualifikation → 13.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 28.

Frauen

  • Edith Miklós
    Super-G → 18.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Abfahrt → 18.
  • Bianca Nărea
    Riesenslalom → 45.
    Slalom → ausgeschieden
  • Sandra Nărea
    Riesenslalom → disqualifiziert
    Slalom → 37.

Russland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Alexander Choroschilow
    Super-G → 30.
    Super-Kombination → 10.
    Riesenslalom-Qualifikation → 1.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → 12.
  • Iwan Kasakow
    Riesenslalom-Qualifikation → 29.
    Slalom-Qualifikation → 19.
    Slalom → 19.
  • Sergei Maitakow
    Riesenslalom → 28.
  • Alexander Stschastnych
    Slalom-Qualifikation → 15.
    Slalom → 20.
  • Stepan Sujew
    Super-G → 32.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom → 34.
    Slalom-Qualifikation → 2.
    Slalom → 15.

Frauen

San Marino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Marino Cardelli
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 56.
  • Gian Luca Giordani
    Riesenslalom-Qualifikation → 52.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Schweden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Marc Berthod
    Riesenslalom → 10.
    Slalom → ausgeschieden
  • Didier Cuche
    Super-G → 1. Gold
    Abfahrt → 2. Silber
    Riesenslalom → 6.
  • Didier Défago
    Super-G → 8.
    Abfahrt → ausgeschieden
    Riesenslalom → 20.
  • Marc Gini
    Slalom → ausgeschieden
  • Ambrosi Hoffmann
    Super-G → ausgeschieden
    Abfahrt → 17.
  • Carlo Janka
    Super-G → 9.
    Abfahrt → 3. Bronze
    Super-Kombination → nicht zum 2. Durchgang gestartet
    Riesenslalom → 1. Gold
  • Sandro Viletta
    Super-Kombination → 6.
    Slalom → 13.
  • Silvan Zurbriggen
    Super-Kombination → 4.
    Slalom → ausgeschieden

Frauen

Senegal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Serbien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Slowakei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jaroslav Babušiak
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → 19.
    Riesenslalom-Qualifikation → 4.
    Riesenslalom → 38.
    Slalom-Qualifikation → 8.
    Slalom → ausgeschieden
  • Šimon Štancel
    Riesenslalom-Qualifikation → 27.
    Slalom-Qualifikation → 5.
    Slalom → 23.
  • Adam Žampa
    Riesenslalom-Qualifikation → 11.
    Riesenslalom → nicht gestartet
    Slalom-Qualifikation → 21.
    Slalom → 21.

Frauen

Slowenien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Mitja Dragšič
    Slalom → ausgeschieden
  • Aleš Gorza
    Super-G → 16.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom → 23.
  • Andrej Jerman
    Super-G → 25.
    Abfahrt → 13.
    Super-Kombination → 12.
  • Rok Perko
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → nicht zum 2. Durchgang gestartet
    Abfahrt → 22.
  • Mitja Valenčič
    Slalom → ausgeschieden
  • Bernard Vajdič
    Riesenslalom → 18.
    Slalom → ausgeschieden

Frauen

  • Vanja Brodnik
    Super-G → 27.
    Slalom → ausgeschieden
  • Ana Drev
    Riesenslalom → 14.
  • Maruša Ferk
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → 10.
    Abfahrt → 22.
    Riesenslalom → 27.
    Slalom → 17.
  • Tina Maze
    Super-G → 5.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom → 2. Silber
    Abfahrt → 14.
  • Mateja Robnik
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → 13.
    Abfahrt → 25.
    Riesenslalom → 12.

Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Guillem Capdevila
    Riesenslalom-Qualifikation → 18.
    Riesenslalom → 48.
    Slalom-Qualifikation → 22.
    Slalom → ausgeschieden
  • Paul de la Cuesta
    Abfahrt → 26.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom-Qualifikation → 7.
    Riesenslalom → 46.
  • Diego Jiménez
    Riesenslalom-Qualifikation → 24.
    Riesenslalom → ausgeschieden
  • Ferrán Terra
    Abfahrt → 28.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom → 33.

Frauen

Südafrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Peter Scott
    Riesenslalom-Qualifikation → 47.
    Slalom-Qualifikation → 59.

Frauen

Südkorea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kyung Sung-Hyun
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Tschechien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Türkei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Hamit Şare
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden

Frauen

Ukraine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Serhij Dowhij
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 52.
  • Rostyslaw Feschtschuk
    Super-G → 46.
    Riesenslalom-Qualifikation → 43.
    Slalom-Qualifikation → 47.
  • Igor Wachnenko
    Riesenslalom-Qualifikation → disqualifiziert
    Slalom-Qualifikation → 46.

Frauen

Ungarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Márton Bene
    Riesenslalom-Qualifikation → 44.
  • Csaba Bujtás
    Riesenslalom-Qualifikation → nicht gestartet
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Norbert Farkas
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Bence Szabó
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Bertold Szepesi
    Riesenslalom-Qualifikation → ausgeschieden
    Slalom-Qualifikation → 50.

Frauen

Vereinigtes Königreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Noel Baxter
    Riesenslalom → 35.
    Slalom-Qualifikation → 3.
    Slalom → 17.
  • Douglas Crawford
    Super-G → 28.
    Abfahrt → 21.
    Super-Kombination → ausgeschieden
  • Edward Drake
    Super-G → 29.
    Abfahrt → 27.
    Super-Kombination → disqualifiziert
  • Andrew Noble
    Riesenslalom → 49.
    Slalom-Qualifikation → ausgeschieden
  • Dave Ryding
    Riesenslalom-Qualifikation → 3.
    Riesenslalom → 41.
    Slalom-Qualifikation → 12.
    Slalom → ausgeschieden

Frauen

  • Chemmy Alcott
    Super-G → 20.
    Super-Kombination → 17.
    Abfahrt → 15.
    Riesenslalom → 29.

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jimmy Cochran
    Slalom → 10.
  • Erik Fisher
    Abfahrt → ausgeschieden
    Super-Kombination → nicht zum 2. Durchgang gestartet
  • Tim Jitloff
    Riesenslalom → 26.
    Slalom → 22.
  • Ted Ligety
    Super-G → ausgeschieden
    Super-Kombination → disqualifiziert
    Riesenslalom → 3. Bronze
    Slalom → ausgeschieden
  • Bode Miller
    Super-G → 12.
    Abfahrt → 8.
    Super-Kombination → ausgeschieden
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden
  • Marco Sullivan
    Super-G → ausgeschieden
    Abfahrt → 25.
  • Andrew Weibrecht
    Super-G → 39.
    Abfahrt → ausgeschieden
    Super-Kombination → nicht zum 2. Durchgang gestartet
  • Jake Zamansky
    Riesenslalom → ausgeschieden

Frauen

Volksrepublik China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

  • Du Juanjuan
    Riesenslalom → nicht gestartet
  • Liu Yu
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden
  • Sun Lingling
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden
  • Xia Lina
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden

Weißrussland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

  • Jelisaweta Kusmenko
    Super-G → 30.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden
  • Marija Schkanowa
    Super-G → 31.
    Riesenslalom → ausgeschieden
    Slalom → ausgeschieden

Zypern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen