Alpine Skiweltmeisterschaft 2023

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ski Alpin

Alpine Skiweltmeisterschaft 2023

Fédération Internationale de Ski Logo.svg

Herren Damen
Sieger
Abfahrt
Super-G
Riesenslalom
Slalom
Alpine Kombination
Mannschaftswettbewerb
2025

Die 47. Alpine Skiweltmeisterschaft findet im Februar 2023 in Courchevel und Meribel (Frankreich) statt.

Die Vergabe erfolgte im Rahmen des 51. FIS-Kongresses vom 13. bis 19. Mai 2018 in Costa Navarino.[1] Als Ausrichter bewarb sich neben Courchevel auch Saalbach-Hinterglemm (Österreich). Den Zuschlag erhielt Courchevel mit 9:6 Stimmen.[2] Das detaillierte Bewerbungskonzept musste bis zum 1. September 2017 vorgelegt werden. In Meribel, wo sich Olympiastrecken der Damen von Albertville 1992 befinden, sollen die Damen-Speedbewerbe und die Technikbewerbe der Herren stattfinden, in Courchevel, wo die Abfahrtsstrecke wieder aktiviert werden muss, die schnellen Events der Männer und die technischen Bewerbe der Damen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 51st International Ski Congress Costa Navarino (GRE) auf der Webseite der FIS, abgerufen am 4. Mai 2017 (englisch).
  2. Ski-WM 2023 in Courchevel, Saalbach geht leer aus. derStandard.at, 17. Mai 2018, abgerufen am 17. Mai 2018.
  3. Candidates for the 2023 FIS World Championships auf der Webseite der FIS vom 3. Mai 2017, abgerufen am 4. Mai 2017 (englisch).