Alps Denki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alps Electric Co., Ltd.
Logo
Rechtsform Kabushiki kaisha
ISIN JP3126400005
Gründung 1. November 1948
Sitz Tokio, Japan
Leitung Masataka Kataoka (CEO)
Mitarbeiter 39.443 (2016)[1]
Umsatz 774,0 Bio. JPY (2015/16)[1]
60,42 Mrd. EUR[2]
Branche Elektronik
Website www.alps.de

Alps Denki K.K. (jap. アルプス電気株式会社, Arupusu denki kabushiki kaisha, engl. Alps Electric Co., Ltd.) ist ein japanisches Unternehmen mit Firmensitz in Tokio.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen ist im Aktienindex Nikkei 225 gelistet. Alps stellt Bauteile, Module und Geräte in der Elektronikbranche für die Konsumgüter- und Automobilindustrie her.

Das Unternehmen ist in folgende Geschäftsbereiche unterteilt:

Das Tochterunternehmen Alpine stellt Autoradios, Lautsprecher, Verstärkern und Navigationssysteme für Fahrzeuganwendungen her.

Im Consumer-Bereich sind Alps-Taster in höherwertigen mechanischen Apple- und PC-Tastaturen bekannt, wurden vielfach geklont bzw. in Lizenz hergestellt und werden aktuell jedoch nicht mehr von Alps produziert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 1. November 1948 unter dem Firmennamen Kataoka Denki K.K. (片岡電気株式会社) gegründet.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Company Data, auf www.alps.com, abgerufen am 13. Mai 2016
  2. Umgerechnet zum Kurs am Bilanzstichtag, den 31. März 2016