Als der Jaguar nach Herford kam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als der Jaguar nach Herford kam ist ein Dokumentarfilm von Rainer Bärensprung und Robin Epkenhans, der am 8. November 2019 im Capitol Kino Herford erstmals gezeigt wurde.

Filmdaten
OriginaltitelAls der Jaguar nach Herford kam
Als der Jaguar nach Herford kam Filmplakat.jpg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2019
Länge131 Minuten
Stab
RegieRainer Bärensprung,
Robin Epkenhans
ProduktionRB Filmwerk
KameraRobin Epkenhans
SchnittRainer Bärensprung,
Robin Epkenhans
Besetzung
  • Erika Reuter
  • Hans Jürgen Ritschel
  • Heiner Wemhöner
  • Carlo Dewe
  • Rosi Steinmeier
  • Angelika Sacher
  • ArtZen Wehmeier
  • Gerd Rübenstrunk
  • Jürgen Schäfer
  • Hannah Epkenhans
  • Moritz Mey
  • Sabrina Lessmann
  • Svetlana Vogt

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dokumentarfilm „Als der Jaguar nach Herford kam“ gibt einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Jaguar-Clubs, der von Carola Frauli im Jahr 1966 in einem stillgelegten Kino in Herford ins Leben gerufen wurde. Des Weiteren werden neun heute über 65-jährige Männer und Frauen aus dem Kreis Herford porträtiert, die damals Gäste im Jaguar-Club waren. Unterlegt mit viel Beat- und Rockmusik aus den 1960er Jahren folgt der Film seinen Protagonisten mit dokumentarischen Aufzeichnungen in die Vergangenheit und begleitet sie mit der Kamera in der Gegenwart.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Filmemacher Rainer Bärensprung und Robin Epkenhans begannen am 23. März 2017 mit den Dreharbeiten und schlossen sie im Oktober 2019 ab. Die Tonmischung wurde von Stephan Konken in den Konken Studios Hamburg durchgeführt.[1] Susi Dollnig wurde als Coloristin engagiert.[2]

Nach Bekanntgabe des Premierentermins im Capitol Kino Herford am 8. November 2019 waren alle 200 Plätze des Saals in weniger als 24 Stunden ausverkauft.[3][4][5] Es folgten 11 weitere Filmvorstellungen im Capitol Kino Herford und im Kamera Kino Bielefeld[6][7], die ebenfalls ausverkauft oder sehr gut besucht worden sind (Stand 13. Februar 2020).

Weitere Vorstellungen sind deutschlandweit und international geplant.

Der Film wurde mit Mitteln der Sparkasse Herford und Heiner Wemhöner gefördert.[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Siehe Hilfe: Einzelnachweise #Internetbelege -- Olaf Studt (Diskussion) 18:28, 13. Feb. 2020 (CET)
Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
  1. http://www.2019.konkenstudios.de/2019/11/11/es-war-einmal-indianerland/
  2. https://www.rbfilmwerk.de/portfolio/alsderjaguarnachherfordkam/
  3. https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/herford/22565187_Premieren-Vorstellung-vom-Jaguar-Film-ausverkauft.html
  4. https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/herford/22610095_Wie-der-Jaguar-Club-in-Herford-die-Jugendzeit-zurueck-zaubert.html
  5. https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Herford/4026658-Rainer-Baerensprung-zeigt-Film-ueber-Jaguar-Club-Beat-Treff-spielt-oft-nur-Nebenrolle-Die-beste-Musik-aller-Zeiten
  6. https://www.kamera-filmkunst.de/filme/als-der-jaguar-nach-herford-kam-16494/
  7. https://www.filmhaus-bielefeld.de/kino-mit-gaesten-in-der-kamera-rainer-baerensprung/#toggle-id-1
  8. http://www.ultimo-bielefeld.de/media/2219.pdf