Schipbeek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Alstätter Aa)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schipbeek
Ahauser Aa, Alstätter Aa, Buurser Beek
Schipbeek mit Buurser Beek, Alstätter Aa und Ahauser Aa

Schipbeek mit Buurser Beek, Alstätter Aa und Ahauser Aa

Daten
Gewässerkennzahl DE: 92852
Lage Nordrhein-Westfalen, Niederlande
Flusssystem Rhein
Abfluss über IJssel → IJsselmeer → Nordsee
Flussgebietseinheit IJssel
Quelle Südwestlich von Legden
52° 0′ 59″ N, 7° 1′ 45″ O
Quellhöhe 65 m ü. NN[1]
Mündung Südlich von Deventer in die IJsselKoordinaten: 52° 13′ 57″ N, 6° 9′ 53″ O
52° 13′ 57″ N, 6° 9′ 53″ O

Länge 85,3 km[2]
Einzugsgebiet 352 km²
Abfluss am Pegel Reinkstuw[3]
AEo: 156 km²
MQ 1968–2007
Mq 1968–2007
1,64 m³/s
10,5 l/(s km²)
Abfluss[4] an der Mündung
AEo: 352 km²
MQ
Mq
3,65 m³/s
10,4 l/(s km²)
Schipbeek in der Nähe des Herrenhauses Westervlier

Schipbeek in der Nähe des Herrenhauses Westervlier

Quelle der Ahauser Aa nahe der "Bröke"

Der Schipbeek ist ein Nebenfluss der Gelderschen IJssel. In seinem Ober- und Mittellauf trägt er abweichende Bezeichnungen, insgesamt wechselt er dreimal seinen Namen:

  1. Ahauser Aa: von der Quelle bis Ahaus
  2. Alstätter Aa: von Ahaus-Alstätte bis zur niederländisch-deutschen Grenze
  3. Buurser Beek: von der Staatsgrenze bis zum Twentekanal
  4. Schipbeek: vom Twentekanal bis zur Mündung in die IJssel

Die Länge des Flusses von der Quelle bis zur Mündung in den Niederlanden beträgt 86 Kilometer, davon liegen 27 Kilometer in Nordrhein-Westfalen. Das gesamte Einzugsgebiet umfasst 352 km², davon fallen 151 km² auf Nordrhein-Westfalen.

Die Quelle liegt südöstlich von Ahaus und südwestlich von Legden im Liesner Wald auf 59 Meter. Von der Quelle an fließt die Ahauser Aa in nordwestlicher Richtung nach Ahaus. Als Alstätter Aa durchquert sie Alstätte und überschreitet bei der Haarmühle die Grenze zu den Niederlanden. Hier durchfließt sie als Buurser Beek die Orte Buurse, Haaksbergen und Neede. Vom Twentekanal an, den der Fluss aus Richtung Osten von der deutsch-niederländischen Grenze her kommend kreuzt, fließt sie als Schipbeek über Bathmen weiter nach Westen und mündet südlich von Deventer in die Geldersche IJssel.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsche Grundkarte 1:5000
  2. Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise)
  3. GRDC-Pegeldaten der EWA-Stationen (European Water Archive)@1@2Vorlage:Toter Link/www.bafg.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Pegelwert Reinkstuw vermehrt um den mittleren Gebietsabfluss des unterhalb verbleibenden Einzugsgebietes (10,34 l/s.ha), gemittelt aus den umliegenden EWA-Pegelwerten Archem, Rekken und Reinkstuw

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schipbeek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien