Alster Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alster Records
Gründer Olaf Dombrowski und Mirko Kuchenbecker
Sitz Hamburg
Website alster-records.com
Labelcode 49387
Sublabel Aalpladde
Vertrieb Timezone Distribution / Believe Germany
Genre(s) Deutschrock, Indie-Rock, Rock, Singer-Songwriter, Blues

Alster Records (LC 49387) ist ein deutsches Independent-Label und ein Publikationsdienstleister für Tonträger aus Hamburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musiklabel wurde 2015 in Hamburg gegründet und veröffentlichte zunächst weniger bekannte Künstler aus Hamburg und dem Hamburger Umland. Mittlerweile werden Songs von Künstlern aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus Österreich veröffentlicht. Eine Vielzahl der Bands bewegt sich im Genre Rock und Deutschrock.

2017 wurde unter dem Dach des Henssler Verlachs (Mitinhaber ist Steffen Henssler) mit der Edition Alster Records eine Verlagsedition gegründet[1], ein Jahr später wurde mit der Gründung des Sub-Labels Aalpladde (LC 85173) ein Label für den reinen digitalen Vertrieb geschaffen.

Künstler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Vertragskünstlern gehören bzw. gehörten u. a. Alles mit Stil, Katze Blau, Ni Ju San, Der Ole (Mitbegründer der Band Massendefekt) und Ochmoneks.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bericht der Musikwoche vom 9. November 2017

Koordinaten: 53° 36′ 54,8″ N, 10° 4′ 33,2″ O