Altınözü

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Altınözü
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Altınözü (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Hatay
Koordinaten: 36° 6′ N, 36° 14′ OKoordinaten: 36° 6′ 0″ N, 36° 13′ 48″ O
Höhe: 400 m
Einwohner: 61.341[1] (2014)
Telefonvorwahl: (+90) 326
Postleitzahl: 31750
Kfz-Kennzeichen: 31
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Rifat Sarı (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Altınözü
Einwohner: 61.341[1] (2014)
Fläche: 357 km²
Bevölkerungsdichte: 172 Einwohner je km²
Kaymakam: Alp Arslanköylü
Webpräsenz (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Altınözü (arabisch القصير) ist eine türkische Stadt und ein Landkreis in der Provinz Hatay im östlichen Mittelmeergebiet an der syrischen Grenze. Die Stadt hatte 2014 61.341 Einwohner, wovon ein Großteil alawitische und sunnitische Araber sind. Tokaçlı und Sarilarmahallesi sind die christlichen Dörfer in Altinözü. Seit einer Gebietsreform 2014 ist der Landkreis flächen- und einwohnermäßig identisch mit der Kreisstadt.

Wirtschaftlich sind die Landwirtschaft, hauptsächlich Weizen, Tabak, Gerste, Obst und Gemüse Gewürze sowie die Olivenölgewinnung von Bedeutung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Altınözü – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 13. Dezember 2015 auf WebCite), abgerufen 13. Dezember 2015