Alt Pirineu i Aran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aufteilung Kataloniens in 7 Regionen nach dem Regionalplan von 1995:
  • Àmbit metropolità
  • Alt Pirineu i Aran
  • Camp de Tarragona
  • Comarques Centrals
  • Comarques Gironines
  • Ponent
  • Terres de l'Ebre
  • Das Alt Pirineu i Aran ist eines von sieben Territorien (àmbits funcionals territorials), in der Autonomen Gemeinschaft Katalonien, das 1995 mit dem Regionalplan (Pla territorial general de Catalunya) durch Gesetz beschlossen wurde.

    Alt Pirineu i Aran hat eine Fläche von 5.819,62 km² und ist mit 76.287 Einwohnern (2008) das am geringsten bevölkerte Territorium Kataloniens. Mit 13,1 Einwohner/km² ist das Gebiet sehr dünn besiedelt. Das Territorium liegt in den Pyrenäen, im äußersten Norden Kataloniens und grenzt an die Autonome Gemeinschaft Aragonien, Frankreich und Andorra.

    Comarcas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Stand: 2009

    Comarca Einwohner Fläche
    (km²)
    Alta Ribagorça 4.375 426,68
    Alt Urgell 22.037 1.446,53
    Cerdanya 18.656 547,00
    Pallars Jussà 13.840 1.339,07
    Pallars Sobirà 7.625 1.440,14
    Vall d'Aran 10.295 620,20

    Àmbits funcionals territorials (AFT)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]