Altbauradkriterium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Altbauradkriterium, auch verkürzt Altbaukriterium genannt, ist ein alternatives Radrennen, das der Fahrradsubkultur zugerechnet wird. Entwickelt und eingeführt wurde der Bewerb in Graz[1], wo die räumliche Aufteilung einer typisch gründerzeitlichen Altbauwohnung einen Rundkurs durch eine ganze Wohnung erlaubt. Der Name ist eine Anspielung auf das aus Graz bekannte Altstadtkriterium. Mittlerweile haben Rennen auch in Toronto[2], London, Wien, Oldenburg, München[3], Bremen[4], Berlin[5], Heerlen und Gleisdorf stattgefunden. Die Teilnehmer fahren unter Spitznamen; es wird eine Weltmeisterschaft ausgetragen.[6]

Regeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Du sprichst nicht über das Altbaukriterium.
  2. Du sprichst nicht über das Altbaukriterium.
  3. Nur eine Person pro Rad, nur ein Rad auf der Strecke.
  4. Keine Motoren, keine Stützräder.
  5. Der Weltverband kann Starter abweisen.
  6. Nur geladene Fahrer.
  7. 2 Minuten rechts, 2 Minuten links.
  8. abstützen/absteigen führt zu 1 Runde, Sturz zu 10 Runden, Abbruch zu 20 Runden Abzug.
  9. Keine Einräder, keine Tandems.
  10. Kein Training ohne Startnummer.
  11. Runde ist komplett wenn das Tretlager die Ziellinie überquert hat.
  12. Maximal 3 Fahrer in einem Team.[7]

Weltmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 3× Zorro: 2013, 2014, 2015
  • 2× Wasilis Pedalopolus: 2011, 2012

Liste der Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der „Altbau 2 Minuten Cycling Worldcup 2011“ beginnt laut Ergebnisliste[8] mit dem

1. Grazer Altbaukriterium „Muchar“ an einem ungenannten Datum.

An den 9 Rennen des Jahres 2011, die Mehrheit davon in Graz, kommen jeweils 7 bis 24 (Personen oder Teams) in die Wertung, der Median der Anzahl der Gewerteten beträgt 10. Im Gesamtklassement WC 2011 werden ebenfalls 10 gelistet.

Beim „1. London Altbaukriterium ‚Housecat‘“ werden erstmals 27 Fahrer/Teams gewertet. In einem besetzten Altersheim.

Das „1. Wiener Altbaukriterium Exhibition ‚RADlager‘“ wird 2013 als 23. gefahren.

Sa, 4. Mai 2013, 16.00 Uhr, Cheers, Josefigasse 22 Graz. (Video)

21. Grazer Altbaukriterium „O’ Carolan’s“ ist das erste Rennen im Jahr 2014 und bringt mit 36 einen Teilnehmerrekord (März 2019 noch gültig) der Gewerteten.

Am 10. Juni 2017 fand das 38. Grazer Altbauradkriterium auf der Event-Fläche des Panoramadecks des Einkaufszentrums Citypark in Graz statt.[9]

Am 13. Jänner 2018 fand das 39. Grazer Altbauradkriterium „O‘ Carolan’s 6th Attempt“ im gleichnamigen Pub – unter Tabakrauch – in der Badgasse 2 statt.[10]

Am 23. Februar 2018, 14 Uhr fand das 40. Grazer Altbauradkriterium „Hauptplatz“ in einer Altbauwohnung nächst dem Hauptplatz in Graz statt.[11] Es ist zugleich das 85. Altbaukriterium „Hauptsache Rad“.

Für 2 Rennen aus 2018 werden „K.(eine) A.(angaben)“ über Ergebnisse gemacht, auch fehlt eine Jahreswertung für einen Weltcup 2018.

Sa, 19. Jänner 2019, 42. Grazer Altbaukriterium „O‘ Carolan’s 7th Attempt“. Zum 7. Mal im Pub in Badgasse 2, benannt nach dem blinden irischen Harfenspieler Turlough O'Carolan (1670 – 1738).[12]

Sa, 13. April 2019 fand das 1. Südtiroler Altbaukriterium „BASIS“ in Schlanders 16.00 Uhr, Training ab 14.00 Uhr, in der alten Drusus-Kaserne statt.[13]

Angekündigt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Sa, 4. Mai 2019, während des Lendwirbels, ist das 40. Grazer Altbaukriterium „Cheers 7“ angekündigt.[14]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beiträge über das Altbaukriterium wurden 2012 beim Bicycle Film Festival[15] sowie im Rahmen des Bike Smut[16] gezeigt.
  • Der Österreichische Integrationsfonds bietet zum Sprachniveau B2 Übungsunterlagen die sich dem Altbaukriterium widmen.[17]
  • Die Idee entstand nach einer Probefahrt, die wegen Schlechtwetters in der Wohnung stattfand.[18]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 15. Grazer Altbaukriterium Annenpost, youtube.com, veröffentlicht 15. Mai 2013. – Über das Rennen vom 4. Mai 2013 in Graz. Mit Interview mit Bernhard Kober, alias Muchar, Renn-Nick Burn Hard über die Entstehung. Video (4:01)
  • Marc Eder: 22 Radler in einem Pub annenpost.at, 8. Mai 2013.
  • Altbaukriterium facebook.com

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mit dem Rad durchs Pub, Kleine Zeitung, abgerufen am 8. August 2016
  2. Come join the first North American House-Cat!, dandyhorse magazine, abgerufen am 27. August 2016
  3. Das Altbaukriterium - Radrennen mal anders,Bikecitizens, abgerufen am 8. August 2016
  4. Radfahren im Theater, Videokanal Radio Bremen TV, abgerufen am 8. August 2016
  5. Closing Event, Berlinbicycleweek, abgerufen am 8. August 2016
  6. Mit dem Drahtesel durch die Altbau-WG, meinbezirk.at, abgerufen am 8. August 2016
  7. die Regeln, Altbauradkriterium.com, abgerufen am 8. August 2016
  8. Ergebnisse abgerufen 13. April 2019.
  9. 38. Grazer Altbaukriterium "Citypark" radlobby.at, ARGUS Steiermark, abgerufen 9. Juni 2017.
  10. 39. Grazer Altbaukriterium „O‘ Carolan’s 6th Attempt“ radlobby.at, ARGUS Steiermark, abgerufen 12. Jänner 2018.
  11. 40. Grazer Altbaukriterium „Hauptplatz“ radlobby.at, ARGUS Steiermark, abgerufen 19. Februar 2018.
  12. O'Carolan's Irish Pub graztourismus.at, abgerufen 13. April 2019.
  13. Florian Rabatscher: Sprich nicht darüber! 1. Südtiroler Altbaukriterium BASIS franzmagazine.com, 11. April 2019, abgerufen 13. April 2019. – Mit Infos zum Wertungsmodus für den Weltcup.
  14. A2’CWC Termine altbaukriterium.com, abgerufen 13. April 2019.
  15. BFF Vienna, der Standard, abgerufen am 10. August 2016
  16. Bikesmut 6: Turning TriXXX, Bike Smut, abgerufen am 10. August 2016.
  17. Radfahren einmal anders, Österreich Institut, abgerufen am 8. August 2016.
  18. In der Wohnung um die Wette radeln, Salzburger Nachrichten, abgerufen am 27. August 2016.