Alte Maße und Gewichte (Braunschweig)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alte Maßeinheiten im Herzogtum Braunschweig[1][2]

Längenmaße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Braunschweiger Elle als Referenzkörper am Altstadt-Rathaus von Braunschweig

Das Gesetz legte die Länge für den Werkfuß auf 126,5 Pariser Linien fest. Weil das Urmeter im Jahre 1799 mit einer Länge von exakt 443,296 Pariser Linien definiert wurde, ergibt sich eine rechnerische Länge des Werkfußes von 31625/110824 ≈ 0,285362376 Metern.

Werkfuß (= 12 Zoll = 144 Linien) 00028,53624 cm
Zoll (= 12 Linien) 00002,37802 cm
Linie 00001,98168 mm
Elle (= 2 Fuß) 00057,072 cm
Ruthe (= 8 Ellen = 16 Fuß) 00004,56557984 m
Meile (= 1625 Ruthen = 26000 Fuß)     00007,41942240 km
Haspelfaden (= 3,75 Ellen)     00002,14022 m
Gebinde (= 90 Faden)     00192,620 m
Lop Garn (= 10 Gebinde)     01926,20 m
Lachter (= 80 Zoll 8,5 Linien)     00001,91926 m

Flächenmaße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quadratfuß (= 144 Quadratzoll) 000000000,08143171 m²
Quadratruthe (= 256 Quadratfuß) 00000020,84652 m²
Feldmorgen (= 120 Quadratruthen) 00002501,582 m²
Waldmorgen (= 160 Quadratruten) 00003335,443 m²
Grubenfeld (= 500 Quadratlachter) 01841780 m²

Volumen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Körpermaße
Kubikfuß 00,02323755 m³ Einheit für Brennholz, Holzkohlen, Stein- und Braunkohlen, Torf, Erze, Eisenstein, gebrochene und gerodete Steine und andere trockene Materialien
Maß für Eisenstein, Stein- und Braunkohle (= 2 Kubikfuß) 00,04647 m³
Malter Holz (= 80 Kubikfuß) 01,859000 m³
Karre Holzkohlen (= 100 Kubikfuß) 02,32375 m³
Schachtrute (= 256 Kubikfuß) 05,94881 m³
Hohlmaße für Flüssigkeiten
Quartier 0000,93684 Liter Es fasst 2 Pfund destilliertes Wasser bei 15 Grad Wärme nach Reaumur, 1838
Anker (= 40 Quartier) 0037,47375 Liter
Ohm (= 160 Quartier) 0149,89500 Liter
Oxhoft (= 240 Quartier) 0224,84250 Liter
Tonne (= 108 Quartier) 0101,17913 Liter
Hohlmaße für trockenes Material, z. B. Getreide
Himten (= 2316 Kubikzoll) 0031,14477 Liter
Vierfaß (= 0,25 Himpten) 0007,78619 Liter
Metze (= 0,25 Vierfaß) 0001,94655 Liter
Wispel (= 40 Himten) ≈ 1245,790 Liter

Gewichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quentchen
Lot = 4 Quentchen
Pfund = 32 Loth = 128 Quentchen = dem Preußischen (Cöllnischen) ≈ 0467,711 g (1838)
= 0500 g (Zollpfund 1858, Post: 1850) → exakte Definition des Zollpfund auf 500 Gramm
Neuloth = 0050 g (1872)
Quint = 0005 g (1872)
Zentner = 100 Pfund
Schiffslast = 40 Zentner = 4000 Pfund
Medicinal-Pfund (enthält 24 Loth, wird geteilt in 12 Unzen, 1 Unze = 8 Drachmen, 1 Drachme = 3 Scrupel, 1 Scrupel = 20 Gran)
Mark Münzgewicht (enthält 0,5 Pfund, wird geteilt in 16 Loth, 64 Quentchen, 256 Pfennige, 4864 Ass)
Mark Probiergewicht (enthält 0,5 Pfund, wird geteilt in 288 Gran)
Karat, für Juwelen = 205,894 mg

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • August Blind: Maß-, Münz- und Gewichtswesen. Walter de Gruyter, Berlin und Leipzig 1923
  • Heinz Ziegler: Alte Gewichte und Maße im Lande Braunschweig. In: Braunschweigisches Jahrbuch Nr. 50, 1969

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gesetz, die Maaß- und Gewichtsordnung betreffend. Braunschweig, den 30. März 1837. In Kraft ab 1. Januar 1838. Gesetz- und Verordnungs-Sammlung 1837, Nr. 11
  2. Bekanntmachung, die Umrechnung der bisherigen Landes-Maaße und Gewichte auf das metrische System betreffend. Braunschweig, den 5. August 1869. In Kraft ab 1. Januar 1872, Gesetz- und Verordnungs-Sammlung 1869, Nr. 25