Altersbeschränkung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Altersbeschränkung ist nach dem deutschen Jugendschutzgesetz die Freigabe von Medien nach Altersstufe.

Einrichtungen der Kontrolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Deutsche Presserat ist die Freiwillige Selbstkontrolle der Printmedien. Die Selbstkontrolle der Illustrierten konnte sich nicht durchsetzen. Printmedien werden nicht freigegeben.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
  2. Automaten-Selbstkontrolle
  3. Presse mit Datenträgern: Richtlinien von VDZ und Presse-Grosso für den Aufdruck der Selbstkontroll-Signets (Memento vom 8. Juli 2007 im Internet Archive)
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!