Altsaxophon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Altsaxophon
Notierter und klingender Tonumfang

Das Altsaxophon ist ein Saxophon der hohen Lage in Es und gehört zur Gruppe der Holzblasinstrumente. Als transponierendes Musikinstrument klingt es eine große Sexte tiefer als notiert, das heißt ein klingendes es1 wird für das Altsaxophon (9 Halbtöne höher) als c2 notiert.

Tonumfang: des0 – a2 (notiert im Violinschlüssel als b0 – fis3).

Durch seinen prägnanten Klang eignet es sich zur Führung des Saxophonsatzes in einer Big Band, wird aber in der Jazz- und Popmusik oft auch solistisch eingesetzt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Altsaxophon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien