Altstadt (Kiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Altstadt
Stadt Kiel
Koordinaten: 54° 19′ 23″ N, 10° 8′ 21″ O
Fläche: 34,7 ha
Einwohner: 654 (31. Dez. 2014)
Bevölkerungsdichte: 1.885 Einwohner/km²
Postleitzahl: 24103
Vorwahl: 0431
Karte
Lage von Altstadt in Kiel

Altstadt ist ein Stadtteil von Kiel. Mit 34,7 Hektar (Stand 31. Dezember 2010) ist die Altstadt bezüglich der Fläche der kleinste Stadtteil Kiels.[1] Verglichen mit der Vorkriegszeit hat die Kieler Altstadt nur noch wenige Einwohner, Ende 2014 waren es 654.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel wurde zwischen 1233 und 1242 von Graf Adolf IV. von Holstein auf einer zirka 18 Hektar großen ehemaligen Halbinsel (heutiger Stadtteil Altstadt) gegründet. Nur im Nordosten gab es eine Verbindung zum Festland. Ansonsten sorgten die Förde und der Meeresarm „Kleiner Kiel“ für ein gut zu verteidigendes Gebiet. Bereits bei der Stadtgründung wurde der Alte Markt und die folgenden Straßen angelegt: Dänische Straße, Flämische Straße, Haßstraße, Holstenstraße (hieß bis zum 15. Jahrhundert Brückenstraße), Kehdenstraße, Küterstraße, Pfaffenstraße, Schloßstraße (ehemals Burgstraße) und Schuhmacherstraße. Außerdem wurde im Südosten des Marktplatzes die Nikolaikirche und zum Schutz der einzigen Landverbindung im Nordosten der Halbinsel eine Burg errichtet. Im 15. Jahrhundert wurde diese Burg zum Schloss erweitert. An der schmalsten Stelle des Kleinen Kiels stellte die etwa 50 m lange Holstenbrücke eine Verbindung zur Fernlandstraße „Via Regia“ her.[3][4][5]

Bekannte Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Altstadt (Kiel) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Sozial- und Strukturdaten aus den Kieler Stadtteilen 2010 (PDF; 1,4 MB)
  2. Die Bevölkerung in den Kieler Stadtteilen 2014. (PDF) Landeshauptstadt Kiel
  3. Vera Stoy: Kiel auf dem Weg zur Großstadt. Kiel 2003.
  4. Hans-G. Hilscher, Dietrich Bleihöfer: Holstenbrücke. In: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch das Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Februar 2017 (kiel.de).
  5. Stadtplan der Stadt Kiel herausgegeben von der Stadt Kiel mit detaillierten Stadtteilgrenzen.