Alveran Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firmenlogo

Alveran Records war ein in Deutschland ansässiges und 1995 von Sascha Franzen gegründetes Independent Label, das Bands zwischen Hardcore, Metal, Rock (Musik), Emo und Punk veröffentlichte.

Alveran Records war europäischer Partner für die US-Labels Eulogy Recordings und Hand of Hope Records. Seit April 2006 arbeitete Alveran Records mit dem US-Label Abacus Recordings zusammen. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit veröffentlichen die beiden Labels ausgewählte Titel aus dem Abacus-Roster in Europa.

Alveran veranstaltete alljährlich das Pressure Festival im Ruhrgebiet sowie diverse lokale Szene-Shows.

Alveran Records existierte von 1995 bis 2009 und wurde im September 2009 aufgelöst.[1][2]

Bands bei Alveran mit weltweiten Deals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bands bei Alveran mit Europa-Deals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europäische Veröffentlichungen in Zusammenarbeit mit Abacus Recordings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.ox-fanzine.de/web/alveran_records.538.html
  2. http://www.ox-fanzine.de/web/alveran_weg_vom.524.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]