Alvesrode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alvesrode
Stadt Springe
Wappen von Alvesrode
Koordinaten: 52° 12′ 7″ N, 9° 36′ 6″ O
Höhe: 92 m
Einwohner: 501 (4. Aug. 2010)
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 31832
Vorwahl: 05041
Alvesrode (Niedersachsen)
Alvesrode

Lage von Alvesrode in Niedersachsen

Alvesrode ist ein östlich gelegener Ortsteil der Stadt Springe in Niedersachsen. Der Ort liegt etwas abseits im Süden der Bundesstraße 217.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die alte Kapelle gilt wie ihre Nachbargebäude als Baudenkmal

Erste urkundliche Erwähnung findet Alvesrode im Jahr 1250 als „Zum Rohde“. Der Name weist auf seine Entstehung als -rode-Siedlung hin. Erst 1561 wandelte sich der Ortsname in „Alversrohde“ und später auch in „Alfesrod“, „Albesroe“ und „Alfesroda“.[1]

Seit der Gebietsreform, die am 1. März 1974 in Kraft trat, ist Alvesrode ein Stadtteil der Stadt Springe.[2]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsbürgermeister ist Dieter Gonschorek(CDU).[3]

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chronik Alvesrode
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 203.
  3. Ortsrat Alvesrode