Amadeus FiRe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amadeus FiRe AG

Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005093108
Gründung 2003
Sitz Frankfurt am Main,
Deutschland Deutschland
Leitung
  • Thomas Surwald, Vorstand Weiterbildung
Mitarbeiterzahl 4.040
Umsatz 372,4 Mio. Euro[1]
Branche Personaldienstleistungen
Website www.amadeus-fire.de
Stand: 31. Dezember 2021

Die Amadeus FiRe AG ist ein im kaufmännischen und im IT-Bereich spezialisiertes Personaldienstleistungsunternehmen für Zeitarbeit, Personalvermittlung und Interim-Management. Das Unternehmen überlässt und vermittelt Fach- und Führungskräfte in den Divisionen Accounting, Office, Financial Services und IT-Services.[2]

Zusammen mit den konzerneigenen Tochtergesellschaften bietet das Unternehmen Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Steuer-, Rechnungswesen und Controlling, sowie Internationale Rechnungslegung, Human Resources, Arbeitsrecht und Informationstechnologie sowie im verschiedenen weiteren kaufmännischen Bereichen.

Mit der Konzernzentrale in Frankfurt am Main ist das Unternehmen durch mehr als 20 Niederlassungen deutschlandweit vertreten. Ende 2021 beschäftigte das Unternehmen bundesweit über 4.040 Mitarbeiter.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ursprung des Unternehmens liegt in der Gründung der GCB mbH im Jahr 1986 durch Günter Spahn zusammen mit einem Partner. Günter Spahn war bis Ende 2008 als Vorstandsvorsitzender des Unternehmens tätig. Weitere wichtige Eckpunkte der Unternehmensgeschichte der Amadeus FiRe AG sind im Folgenden aufgeführt:[3]

  • 1990: Gründung der FiRe GmbH durch Günter Spahn zusammen mit weiteren Partnern
  • 1996: Erwerb der Amadeus GmbH
  • 1998: Bis in den Oktober dieses Jahres erfolgte die Verschmelzung in die Amadeus AG
  • 1999: Am 4. März 1999 wurden die Aktien der Amadeus AG zum ersten Mal an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt
  • 2003: Am 6. August 2003 erfolgte die Fusion der Amadeus AG mit der FiRe AG zur heutigen Amadeus FiRe AG
  • 2019: Übernahme der Comcave Holding GmbH im Dezember
  • 2020: Übernahme der GFN GmbH im September

Dienstleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen bietet Personaldienstleistungen im kaufmännischen und im IT-Bereich für Zeitarbeit, Personalvermittlung sowie Interim-Management. Die angebotenen Dienstleistungen werden eingeteilt in die Divisionen Accounting, Office, Financial Services und IT-Services.[4]

  • Die Personaldienstleistung in der Division Accounting umfasst u. a. die Fachbereiche Debitoren-/Kreditorenbuchhaltung, Finanz-/Bilanzbuchhaltung als auch Controlling/Reporting
  • Die Personaldienstleistung in der Division Office umfasst u. a. die Bereiche Assistenz/Sekretariat/Empfang, Personalwesen oder auch Marketing/Werbung/PR
  • Die Personaldienstleistung in der Division Financial Services umfasst u. a. die Bereiche Transaction Banking, Corporate Finance, Tätigkeiten im Segment Privat- und Geschäftskunden oder Versicherung und Vermögensverwaltung
  • Die Personaldienstleistung in der Division IT-Services umfasst u. a. die Fachbereiche Support und User Help Desk, System-/Netzwerkadministration als auch Software- und Webentwicklung

Darüber hinaus bietet die Unternehmensgruppe Dienstleistungen im Bereich der Fort- und Weiterbildung an.

Konzernstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Amadeus FiRe Gruppe gehören eine Vielzahl an Tochtergesellschaften im Segment der Fort- und Weiterbildung.

Gesellschaft Dienstleistung Spezialisierung
Amadeus FiRe AG Spezialisierte Zeitarbeit,
Personalvermittlung, Interim Management
Accounting, Office, Financial Services, IT-Services
Steuer-Fachschule Dr. Endriss Fort- und Weiterbildung Steuer-, Rechnungswesen und Controlling
Akademie für Internationale Rechnungslegung Fort- und Weiterbildung Internationale Rechnungslegung
Tax Master GmbH Fort- und Weiterbildung Steuerberatung
COMCAVE.GROUP Fort- und Weiterbildungen, Umschulungen Kaufmännisches Wissen, Informationstechnologie, Medien und Marketing, SAP, Management, Sprachen, Gesundheitswesen, Hotel- und Gaststättengewerbe, Schutz und Sicherheit
GFN GmbH Weiterbildungen und Umschulungen Kaufmännischer und IT-Bereich

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amadeus FiRe unterstützt laut eigener Pressemeldung seit 2016 unter anderem die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS).[5]

Aktie und Anteilseigner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anteil Anteilseigner
52,8 % Institutionelle Anleger (Ausland)
47,2 % Institutionelle Anleger (Inland)

Seit dem 18. März 2019 sind die Aktien der Amadeus FiRe AG im Kleinwerteindex SDAX der Deutschen Börse gelistet. Zuvor waren sie bereits von März 2010 bis September 2017 Bestandteil des Index.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.amadeus-fire.de/fileadmin/amadeus_fire/berichte/2022/Geschaeftsbericht_2021.pdf
  2. Unsere Spezialisierungen. Abgerufen am 9. August 2021 (deutsch).
  3. Geschichte. Abgerufen am 26. Oktober 2017.
  4. Amadeus FiRe AG. Abgerufen am 9. März 2021 (deutsch).
  5. News-Detail. Abgerufen am 9. März 2021 (deutsch).