Amagne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amagne
Wappen von Amagne
Amagne (Frankreich)
Amagne
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Rethel
Kanton Rethel
Gemeindeverband Pays Rethélois
Koordinaten 49° 31′ N, 4° 30′ OKoordinaten: 49° 31′ N, 4° 30′ O
Höhe 75–100 m
Fläche 9,32 km2
Einwohner 724 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km2
Postleitzahl 08300
INSEE-Code

Mairie Amagne

Amagne ist eine französische Gemeinde mit 724 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardennes in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Rethel und zum Kanton Rethel.

Nachbargemeinden sind Lucquy im Nordwesten, Faux im Norden, Sorcy-Bauthémont und Écordal im Nordosten, Alland’Huy-et-Sausseuil im Osten, Givry im Südosten, Ambly-Fleury im Süden, Seuil und Thugny-Trugny im Südwesten sowie Coucy im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 770 744 645 572 612 705 695 722

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Bahnhof Amagne-Lucquy in der Gemeindegemarkung von Lucquy, bedient durch die SNCF
  • Die Route départementale D30 als örtliche Fernstraße

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Amagne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien