Amang S. Kanyi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amang S. Kanyi († September 1968 im Vereinigten Königreich) war Politiker im westafrikanischen Staat Gambia.[1]

Wahlkreis Western Kiang
Parlamentswahl Stimmen Stimmanteil
1962 einstimmig 100,00 %
1966 000000000003470.00000000003.470 89,48 %

Bei den Parlamentswahlen 1962 trat Kanyi als Kandidat der People’s Progressive Party (PPP) im Wahlkreis Western Kiang (Kiang West) an. Er konnte den Wahlkreis mangels Gegenkandidaten einstimmig für sich gewinnen.[1] Bei den folgenden Wahlen im April 1966 konnte Kanyi den Wahlkreis gegen den parteilosen Kandidaten Momodou K. Sanneh mit großer Mehrheit verteidigen.[1] Kanyi war als Landwirtschaftsminister ernannt (englisch Minister of Agriculture and Natural Resources).[2]

Kanyi starb im September 1968 auf einer offiziellen Reise im Vereinigten Königreich. Er wurde mit einem Staatsakt geehrt.[3][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Arnold Hughes, David Perfect: A political history of The Gambia, 1816–1994, University of Rochester Press, 2006, ISBN 1-58046-230-8
  2. Report of the Conference of FAO - Rome, 4-23 November 1967, Zugriff Juli 2011
  3. President Denies Dead MPs A State Funeral, in: The Independent vom 12. Januar 2001
  4. ALH. AE Cham Joof, A Great Historian The Daily Observer vom 15. April 2011