Amazonaspark von Guayana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amazonaspark von Guayana
Amazonaspark von Guayana (Französisch-Guayana)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 2° 50′ 18″ N, 53° 46′ 20″ W
Lage: Französisch-Guayana, Frankreich
Nächste Stadt: Cayenne
Fläche: 13.600 km²
Gründung: 28. Februar 2007
i3i6

Der Amazonaspark von Guayana (französisch Parc amazonien de Guyane) ist einer der zehn Nationalparks von Frankreich und liegt in dessen Übersee-Département Französisch-Guayana im Norden Südamerikas.

Der Nationalpark besteht zum größten Teil aus tropischen Regenwald. An der Grenze zu Brasilien und zu einem sehr geringen Teil auch Surinams gelegen, ist er schwer zugänglich und wenig erschlossen. Gleichzeitig bildet er eines der größten Waldgebiete der Europäischen Union. Auf der brasilianischen Seite der Staatsgrenze liegt das weltgrößte Tropenwaldschutzgebiet, der Nationalpark Tumucumaque.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]