Amber (Name)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amber ist ein weiblicher Vorname, der überwiegend in den USA auftritt.[1]

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name ist abgeleitet von dem englischen Wort für den Bernstein bzw. dessen orange-gelber Farbe. Ursprünglich geht das Wort auf das arabische anbar (arabisch عنبر) (ursprünglich „Ambra“, später „fossiles Harz“ und „Bernstein“) zurück.[2]

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstlername[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Amber (Sängerin) (Marie-Claire Cremers; * 1970), niederländisch-deutsche Popsängerin

Pseudonyme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Amber Zahrahjan, Pseudonym der deutschen Autorin und Sängerin Martina Nöth (* 1974)
  • Amber Arcades, Pseudonym der niederländische Sängerin und Songschreiberin Annelotte de Graaf (* 1988)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amber auf vornamen-weltweit.de
  2. Amber auf behindthename.com (engl.)