American Border Peak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
American Border Peak
Der American Border Peak vom Gold Run Pass aus mit dem Mount Larrabee am äußersten rechten Bildrand

Der American Border Peak vom Gold Run Pass aus mit dem Mount Larrabee am äußersten rechten Bildrand

Höhe 2438 North American Vertical Datum of 1988 (NAVD88)[1]Vorlage:Höhe/unbekannter Bezug
Lage Mount Baker Wilderness, Whatcom County, Washington, USA
Gebirge Nördliche Kaskadenkette
Schartenhöhe 852 m
Koordinaten 48° 59′ 43″ N, 121° 39′ 55″ WKoordinaten: 48° 59′ 43″ N, 121° 39′ 55″ W
American Border Peak (Washington)
American Border Peak
Erstbesteigung 14. September 1930 durch Alec Dalgleish, Tom Fyles, Stan Henderson, R. A. Fraser[2]
Normalweg Südostwand, ausgesetztes Klettern
fd2

Der American Border Peak ist ein Berg unmittelbar südlich der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten in den North Cascades im US-Bundesstaat Washington, der einen korrespondierenden Gipfel, den Canadian Border Peak, nur durch einen Pass getrennt unmittelbar nördlich der Grenze besitzt.[3] Er liegt innerhalb der Mount Baker Wilderness, die Teil des Mount Baker-Snoqualmie National Forest ist, nahe dem North Cascades National Park. Er ist für sein hohes, steiles Relief bekannt; seine teilweise verwitterten Felsen machen ihn jedoch weniger attraktiv für Kletterer als der nahegelegene Slesse Mountain.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. American Border Peak, Washington. PeakBagger.com. Abgerufen am 26. Mai 2011.
  2. a b Fred W. Beckey: Rainy Pass to Fraser River (=  Cascade Alpine Guide), 3. Auflage, Band 3, The Mountaineers Books, 2008, ISBN 1-59485-136-0, S. 53 ff..
  3. Canadian Border Peak. In: BC Geographical Names (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]