American Electric Vehicle Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
American Electric Vehicle Company
Rechtsform Company
Gründung 1896
Auflösung 1902
Auflösungsgrund Insolvenz
Sitz New York City, New York, USA
Leitung J. Herbert Ballantine
Branche Automobile

American Electric Vehicle Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1896 in Chicago in Illinois gegründet. In dem Jahr begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete American Electric. 1896 bestellte der Versandhandel Montgomery Ward zwei Fahrzeuge, die sie zu Werbezwecken einsetzten. Bis 1899 gab es eine Zusammenarbeit mit der Elgin Sewing Machine and Bicycle Company. 1900 zog das Unternehmen unter Leitung von J. Herbert Ballantine nach New York City und hatte ein Werk in Hoboken in New Jersey. Im Oktober 1902 begann die Insolvenz. Im November 1902 wurde das Unternehmen verkauft.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

American Electric Dos-A-Dos (1900)

Im Angebot standen ausschließlich Elektroautos. Ein Elektromotor trieb die Fahrzeuge an. Von 1896 bis 1899 gab es zwei- und viersitzige Runabout. Für die Zeit von 1900 bis 1902 werden 21 verschiedene Aufbauten genannt. Überliefert sind Road Buggy, Stanhope, Golf Trap, Surrey, Brake mit vier und sechs Sitzen, Victoria, Brougham mit vier und sechs Sitzen, Hansom, Omnibus mit acht Sitzen, Emergency und Light Delivery als Nutzfahrzeug.

Modellübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Aufbau
1896–1899 Two-Seater Runabout, Four-Seater Runabout
1900–1902 Road Buggy, Stanhope, Golf Trap, Surrey, Four-Seater Brake, Six-Seater Brake, Victoria, Four-Seater Brougham, Six-Seater Brougham, Hansom, Eight-Seater Omnibus, Emergency, Light Delivery

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 39–40 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 50. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: American Electric Vehicle Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 39–40 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 50. (englisch)