American Express – Istanbul Challenger 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
American Express – Istanbul Challenger 2019
Datum 9.9.2019 – 15.9.2019
Auflage 29
Navigation 2018 ◄ 2019 ► 2020
ATP Challenger Tour
Austragungsort Istanbul
TurkeiTürkei Türkei
Turniernummer 7083
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 48E/16D
Preisgeld 81.240 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) FrankreichFrankreich Corentin Moutet
Vorjahressieger (Doppel) AustralienAustralien Rameez Junaid
IndienIndien Purav Raja
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Ugo Humbert
Sieger (Doppel) KasachstanKasachstan Andrei Golubew
KasachstanKasachstan Oleksandr Nedowjessow
Turnierdirektor Melis Yafe
Turnier-Supervisor Carmelo Di Dio
Letzte direkte Annahme KasachstanKasachstan Andrei Golubew (738)
Stand: 30. September 2019

Das American Express – Istanbul Challenger 2019 war ein Tennisturnier, das vom 9. bis 15. September 2019 in Istanbul stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2019 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 48 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die 16 gesetzten Spieler im Einzel erhielten in der ersten Runde ein Freilos.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. FrankreichFrankreich Ugo Humbert Sieg
02. SpanienSpanien Marcel Granollers Rückzug
03. RumänienRumänien Marius Copil Achtelfinale
04. TunesienTunesien Malek Jaziri Rückzug

05. UsbekistanUsbekistan Denis Istomin Finale

06. TschechienTschechien Lukáš Rosol Achtelfinale

07. FrankreichFrankreich Maxime Janvier 2. Runde

08. IndienIndien Ramkumar Ramanathan Achtelfinale

09. ItalienItalien Roberto Marcora Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
10. BelgienBelgien Ruben Bemelmans Viertelfinale

11. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jay Clarke 2. Runde

12. SpanienSpanien Nicola Kuhn Viertelfinale

13. KasachstanKasachstan Oleksandr Nedowjessow Viertelfinale

14. RusslandRussland Roman Safiullin 2. Runde

15. KolumbienKolumbien Santiago Giraldo Rückzug

16. SlowenienSlowenien Blaž Kavčič Halbfinale

17. ItalienItalien Matteo Viola Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
1  FrankreichFrankreich Ugo Humbert 6 6      
16  SlowenienSlowenien Blaž Kavčič 2 1  
1  FrankreichFrankreich Ugo Humbert 6 6
  5  UsbekistanUsbekistan Denis Istomin 2 2
 NiederlandeNiederlande Botic van de Zandschulp 3 6 3
 
5  UsbekistanUsbekistan Denis Istomin 6 3 6  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  FrankreichFrankreich U. Humbert 6 6  
ALT  TschechienTschechien M. Gengel 6 6     ALT  TschechienTschechien M. Gengel 1 2  
 RusslandRussland S. Danilow 2 0       1  FrankreichFrankreich U. Humbert 6 6  
 FrankreichFrankreich H. Grenier 6 5 6        FrankreichFrankreich H. Grenier 2 4  
 OsterreichÖsterreich J. Rodionov 3 7 2      FrankreichFrankreich H. Grenier 6 6  
  ALT  NiederlandeNiederlande S. Arends 2 3  
      1  FrankreichFrankreich U. Humbert 63 7 6
      10  BelgienBelgien R. Bemelmans 7 5 2
  10  BelgienBelgien R. Bemelmans 6 7
 RumänienRumänien M.-A. Jecan 6 6      RumänienRumänien M.-A. Jecan 2 5  
 RusslandRussland S. Dschanaschia 2 0       10  BelgienBelgien R. Bemelmans 6 6
 KasachstanKasachstan D. Jewsejew 64 2       6  TschechienTschechien L. Rosol 4 3  
 FrankreichFrankreich G. Blancaneaux 7 6      FrankreichFrankreich G. Blancaneaux 2 6 4
  6  TschechienTschechien L. Rosol 6 3 6  
 
Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  3  RumänienRumänien M. Copil 6 0 6  
 BulgarienBulgarien A. Lasow 5 6 1      FrankreichFrankreich R. Roumane 3 6 2  
 FrankreichFrankreich R. Roumane 7 2 6       3  RumänienRumänien M. Copil 3 5  
ALT  TurkeiTürkei B. C. Yılmaz 2 1       16  SlowenienSlowenien B. Kavčič 6 7  
 RumänienRumänien F. C. Jianu 6 6      RumänienRumänien F. C. Jianu 7 3 1r  
  16  SlowenienSlowenien B. Kavčič 68 6 2  
      16  SlowenienSlowenien B. Kavčič 6 6
      12  SpanienSpanien N. Kuhn 3 0
  12  SpanienSpanien N. Kuhn 6 6
WC  RusslandRussland K. Saplin 0 1     ALT  RumänienRumänien V. V. Cornea 2 4  
ALT  RumänienRumänien V. V. Cornea 6 6       12  SpanienSpanien N. Kuhn 6 7
WC  TurkeiTürkei M. İlhan 6 6       8  IndienIndien R. Ramanathan 3 5  
WC  TurkeiTürkei M. N. Türker 4 3     WC  TurkeiTürkei M. İlhan 2 2
  8  IndienIndien R. Ramanathan 6 6  
 

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  7  FrankreichFrankreich M. Janvier 6 4 2  
 RusslandRussland A. Dubriwny 3 2      NiederlandeNiederlande B. van de Zandschulp 1 6 6  
 NiederlandeNiederlande B. van de Zandschulp 6 6        NiederlandeNiederlande B. van de Zandschulp 1 6 6  
 OsterreichÖsterreich L. Miedler 6 6        OsterreichÖsterreich L. Miedler 6 1 3  
 FrankreichFrankreich A. Müller 4 4      OsterreichÖsterreich L. Miedler 6 7  
  11  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Clarke 3 5  
       NiederlandeNiederlande B. van de Zandschulp 6 6
       TschechienTschechien D. Poljak 3 2
  14  RusslandRussland R. Safiullin 4 6 2
 KasachstanKasachstan A. Golubew 4 5      TschechienTschechien D. Poljak 6 3 6  
 TschechienTschechien D. Poljak 6 7        TschechienTschechien D. Poljak 64 6 6
WC  DanemarkDänemark H. V. N. Rune 1 3       17  ItalienItalien M. Viola 7 4 4  
 FrankreichFrankreich T. Lamasine 6 6      FrankreichFrankreich T. Lamasine 4 1
  17  ItalienItalien M. Viola 6 6  
 
Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  5  UsbekistanUsbekistan D. Istomin 69 6 2  
 OsterreichÖsterreich M. Neuchrist 2 r      DeutschlandDeutschland M. Zverev 7 2 1r  
 DeutschlandDeutschland M. Zverev 5       5  UsbekistanUsbekistan D. Istomin 3 6 7  
 RusslandRussland J. Karlowski 3 65       9  ItalienItalien R. Marcora 6 3 69  
 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina A. Šetkić 6 7      Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina A. Šetkić 1 1  
  9  ItalienItalien R. Marcora 6 6  
      5  UsbekistanUsbekistan D. Istomin 6 6
      13  KasachstanKasachstan O. Nedowjessow 3 4
  13  KasachstanKasachstan O. Nedowjessow 6 6
WC  TurkeiTürkei B. Cengiz 6 6     WC  TurkeiTürkei B. Cengiz 1 4  
 IrlandIrland S. Carr 3 2       13  KasachstanKasachstan O. Nedowjessow 6 3
 BelgienBelgien Y. Mertens 5 6 63        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Hoyt 2 0 r  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Hoyt 7 4 7      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Hoyt 6 7
  ALT  RusslandRussland M. Jelgin 4 5  
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. NiederlandeNiederlande Sander Arends
NiederlandeNiederlande David Pel
1. Runde
02. AustralienAustralien Rameez Junaid
IndienIndien Purav Raja
Viertelfinale
03. OsterreichÖsterreich Lucas Miedler
OsterreichÖsterreich Tristan-Samuel Weissborn
Viertelfinale
04. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Clayton
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Evan Hoyt
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  NiederlandeNiederlande S. Arends
 NiederlandeNiederlande D. Pel
7 5 [9]        
 TschechienTschechien M. Gengel
 TschechienTschechien L. Rosol
67 7 [11]      TschechienTschechien M. Gengel
 TschechienTschechien L. Rosol
6 6  
 RumänienRumänien M. Copil
 FrankreichFrankreich U. Humbert
7 3 [9]    RusslandRussland M. Jelgin
 UsbekistanUsbekistan D. Istomin
4 2  
 RusslandRussland M. Jelgin
 UsbekistanUsbekistan D. Istomin
66 6 [11]        TschechienTschechien M. Gengel
 TschechienTschechien L. Rosol
7 3 [10]  
4  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Clayton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Hoyt
4 2     ALT  RusslandRussland A. Dubriwny
 KasachstanKasachstan D. Jewsejew
61 6 [3]  
ALT  RusslandRussland A. Dubriwny
 KasachstanKasachstan D. Jewsejew
6 6     ALT  RusslandRussland A. Dubriwny
 KasachstanKasachstan D. Jewsejew
6 61 [10]  
 FrankreichFrankreich G. Blancaneaux
 FrankreichFrankreich A. Müller
7 6    FrankreichFrankreich G. Blancaneaux
 FrankreichFrankreich A. Müller
4 7 [6]  
 FrankreichFrankreich M. Janvier
 BelgienBelgien Y. Mertens
5 3        TschechienTschechien M. Gengel
 TschechienTschechien L. Rosol
 FrankreichFrankreich H. Grenier
 IndienIndien R. Ramanathan
6 6      KasachstanKasachstan A. Golubew
 KasachstanKasachstan O. Nedowjessow
w. o.
WC  TurkeiTürkei A. Azkara
 TurkeiTürkei B. Bilgin
4 2      FrankreichFrankreich H. Grenier
 IndienIndien R. Ramanathan
4 7 [12]    
WC  Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina A. Šetkić
 TurkeiTürkei M. N. Türker
1 1   3  OsterreichÖsterreich L. Miedler
 OsterreichÖsterreich T.-S. Weissborn
6 65 [10]  
3  OsterreichÖsterreich L. Miedler
 OsterreichÖsterreich T.-S. Weissborn
6 6        FrankreichFrankreich H. Grenier
 IndienIndien R. Ramanathan
4 2
 KasachstanKasachstan A. Golubew
 KasachstanKasachstan O. Nedowjessow
6 7      KasachstanKasachstan A. Golubew
 KasachstanKasachstan O. Nedowjessow
6 6  
 RumänienRumänien V. V. Cornea
 RumänienRumänien M.-A. Jecan
2 5      KasachstanKasachstan A. Golubew
 KasachstanKasachstan O. Nedowjessow
4 7 [10]  
WC  BelgienBelgien R. Bemelmans
 SerbienSerbien N. Zimonjić
4 4   2  AustralienAustralien R. Junaid
 IndienIndien P. Raja
6 62 [3]  
2  AustralienAustralien R. Junaid
 IndienIndien P. Raja
6 6    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]