American Falls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
American Falls
Von links nach rechts: Festland der Ortschaft „Niagara Falls“, der „American Falls“-Wasserfall, die „Luna Island“-Insel und der „Bridal Veil Falls“-Wasserfall. Darunter die Schutthalde.

Von links nach rechts: Festland der Ortschaft „Niagara Falls“, der „American Falls“-Wasserfall, die „Luna Island“-Insel und der „Bridal Veil Falls“-Wasserfall. Darunter die Schutthalde.

Koordinaten 43° 5′ 6″ N, 79° 4′ 12″ W43.085-79.07Koordinaten: 43° 5′ 6″ N, 79° 4′ 12″ W
American Falls (New York)
Red pog.svg
Ort Niagara Falls (New York)
Breite 250 m
Fluss Niagara River

Die American Falls gehören zu den drei Wasserfällen, die zusammen als Niagarafälle bezeichnet werden.

Sie liegen am nördlichsten und östlichsten der drei Fälle zwischen dem Festland der Ortschaft Niagara Falls im US-Bundesstaat-New York und der Insel Luna Island. Sie liegen somit wie auch die nur wenige Meter entfernten Bridal Veil Falls vollständig in den Vereinigten Staaten.

Die American Falls haben die zweitgrößte Breite der drei Fälle. Diese beträgt in der Luftlinie von Ufer zu Ufer 250 Meter, während weitere 40 Meter dazu kommen, wenn man den exakten Kantenverlauf misst. Ihre Höhe liegt je nach Ort zwischen 21 und 34 Meter bis das Wasser auf eine Schutthalde auftrifft. Rechnet man die Höhe der Schutthalde mit, erhalten die American Falls eine Höhe von 57 Meter. Die Schutthalde dürfte auch der Grund sein, warum im Gegensatz zum Horseshoe Falls noch kein Mensch einen Sturz von den American Falls überlebt hat.

Alle drei Fälle zusammen erhalten ihr Wasser vom Niagara River, der vom Eriesee in den Ontariosee fließt. Dabei fließen nur rund zehn Prozent des Gewässers durch die American Falls.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: American Falls – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien