American River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter American River (Begriffsklärung) aufgeführt.
American River
Einzugsgebiet des American River

Einzugsgebiet des American River

Daten
Gewässerkennzahl US254562
Lage Kalifornien (USA)
Flusssystem Sacramento River
Abfluss über Sacramento River → Pazifischer Ozean
Quelle von North Fork und South Fork im Folsom Lake
38° 42′ 36″ N, 121° 9′ 29″ W
Quellhöhe 143 m[1]
Mündung bei Sacramento in den Sacramento RiverKoordinaten: 38° 35′ 51″ N, 121° 30′ 29″ W
38° 35′ 51″ N, 121° 30′ 29″ W
Mündungshöhe m[2]
Höhenunterschied 136 m
Länge 48 km
Durchflossene Stauseen Folsom Lake
Großstädte Sacramento
National Wild and Scenic River
Unterlauf am Stadtrand von Sacramento

Unterlauf am Stadtrand von Sacramento

Middle Fork American River
Gewässerkennzahl US263517
Lage Kalifornien (USA)
Flusssystem Sacramento River
Abfluss über North Fork American River → American River → Sacramento River → Pazifischer Ozean
Quelle nahe Emigrant Pass
39° 11′ 39″ N, 120° 16′ 49″ W
Mündung North Fork American River
38° 54′ 55″ N, 121° 2′ 14″ W
Mündungshöhe 164 m[3]
Länge 105 km
Linke Nebenflüsse Rubicon River
North Fork American River
Gewässerkennzahl US267066
Lage Kalifornien (USA)
Flusssystem Sacramento River
Abfluss über American River → Sacramento River → Pazifischer Ozean
Quelle Mountain Meadow Lake
39° 13′ 4″ N, 120° 16′ 28″ W
Quellhöhe 2415 m
Mündung Folsom Lake
38° 42′ 42″ N, 121° 8′ 44″ W
Mündungshöhe 143 m[1]
Höhenunterschied 2272 m
Länge 137 km
Linke Nebenflüsse Middle Fork American River
Durchflossene Stauseen North Fork Lake
National Wild and Scenic River
Silver Fork American River
Gewässerkennzahl US267248
Lage Kalifornien (USA)
Flusssystem Sacramento River
Abfluss über South Fork American River → American River → Sacramento River → Pazifischer Ozean
Quelle südlich des Silver Lake in Amador County
38° 37′ 59″ N, 120° 5′ 30″ W
Quellhöhe 2214 m
Mündung South Fork American River
38° 46′ 3″ N, 120° 18′ 58″ W
Mündungshöhe 1197 m[4]
Höhenunterschied 1017 m
Länge 32 km
Durchflossene Stauseen Silver Lake
South Fork American River
Gewässerkennzahl US1654958
Lage Kalifornien (USA)
Flusssystem Sacremento River
Abfluss über American River → Sacramento River → Pazifischer Ozean
Quelle bei Echo Lake
38° 48′ 38″ N, 120° 1′ 52″ W
Quellhöhe 2282 m
Mündung Folsom Lake
38° 46′ 22″ N, 121° 2′ 54″ W
Mündungshöhe 143 m[1]
Höhenunterschied 2139 m
Länge 145 km
Linke Nebenflüsse Silver Fork American River
Durchflossene Stauseen Slab Creek Reservoir

Der American River ist ein linker Nebenfluss des Sacramento River in Nord-Kalifornien, Vereinigte Staaten. Seine drei Quellarme North Fork, Middle Fork und South Fork entspringen in der nördlichen Sierra Nevada westlich des Lake Tahoe. Der Middle Fork mündet in den North Fork, die beiden verbliebenen Arme vereinigen sich bei Folsom im heutigen Stausee Folsom Lake. Aus diesem fließt der eigentliche American River ab, bevor er nach 48 km in südwestliche Richtung im Zentrum der kalifornischen Hauptstadt Sacramento in den Sacramento River mündet.

Bereits die Quellarme werden zur Gewinnung von Strom und Trinkwasser in den Bergen gestaut. Folsom Lake, der vor dem 1955 errichteten Folsom Dam gebildet und vom Bureau of Reclamation betrieben wird, ist mit einer Fläche von 46 km2 der größte Stausee am Fluss. Im Stadtgebiet von Folsom liegt an einem historischen Seitenkanal das 1895 errichtete Folsom Powerhouse, das den ersten elektrischen Strom für die kalifornische Hauptstadt lieferte.

Im Januar 1848 errichtete der Zimmermann James W. Marshall im Auftrag des Grundeigentümers Johann August Sutter im Tal des South Fork of the American River bei Coloma die Sägemühle Sutter’s Mill und entdeckte dabei Goldnuggets im Flussbett. Er löste damit den Kalifornischen Goldrausch aus.

Neben der Wasserkraft und der Trinkwassergewinnung dient der American River der Freizeitnutzung. Alle Quellarme sind herausragende Wildwasserreviere. Unterhalb von Folsom wird der Fluss ruhiger, an ihm entlang verläuft hier auf 50 km der nach dem Trapper und Pelzhändler Jedediah Smith benannte Jedediah Smith Memorial Trail, ein kombinierter Wander-, Reit- und Mountainbikeweg. Große Teile der Uferzonen sind als American River Parkway ausgewiesen, werden zu Erholungszwecken genutzt und verbinden historisch und landschaftlich attraktive Punkte.

Ein Flussabschnitt von 37 km oberhalb der Mündung des American River sind als National Wild and Scenic River in der Kategorie "recreational" („Erholungsgewässer“) ausgezeichnet.[5]

Der 137 km lange North Fork American River ist ebenfalls als National Wild and Scenic River geschützt. 61 Flusskilometer tragen die Kategorie "wild" („Wildwasser“).[6]

Der Middle Fork American River mündet in den North Fork und hat eine Länge von 105 km.

Der South Fork American River hat seinen Ursprung im Echo Lake. Er ist 145 km lang und trifft im Folsom Lake auf den North Fork.

Der Silver Fork American River hat seine Quelle südlich des Silver Lake in Amador County. Von dort fließt er in nordwestlicher Richtung über 32 km dem South Fork zu. Der Silver Fork ist beliebt bei Fliegenfischern.[7] Bachforellen werden hier typischerweise gefangen.[8]

Namensvarianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fluss trug im Laufe der Zeit verschiedene Namen in mehreren Sprachen:[2]

  • American Fork
  • Rio De Los Americanos
  • Rio Ojotska
  • Wild River

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c North Fork American River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. a b American River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. Middle Fork American River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  4. Silver Fork American River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  5. National Wild & Scenic Rivers - American River (Lower)
  6. National Wild & Scenic Rivers - North Fork of the American River
  7. American Fly Fishing Co. - Silver Fork American River
  8. Eldorado National Forest - Silver Fork American River